Deutschland will auch weiterhin die Fußballwelt dominieren

›› Bezahlter Artikel – enthält Werbelinks

Nach einigen Jahren ohne große Erfolge hat sich Deutschland nun wieder vollkommen in der Fußballwelt etabliert.

Der Hype um deutschen Fußball ist unbestreitbar. Vom millionenschweren Werbevertrag von Thomas Müller mit Adidas bis hin zu Mesut Özil und seinen vielen Fans auf sozialen Netzwerken – deutscher Fußball ist überall.

2006 befand sich die deutsche Nationalmannschaft mit Platz 22 auf dem niedrigsten Platz der FIFA-Weltrangliste aller Zeiten; acht Jahre später gewann das Team die Weltmeisterschaft.

In dieser Zeit investierte Deutschland stark in die Förderung von Nachwuchstalenten und revolutionierte regionale Fußballakademien. Deutschlands aktuelle Erfolge sind das Resultat von präziser Planung und Geduld.Weiterlesen »Deutschland will auch weiterhin die Fußballwelt dominieren