Abschiedsspiel Jiri Stajner voller Erfolg

Posted on by Ronny Schneider | 1459 Aufrufe
Alle Rechte vorbehalten von sge_alex_23 (FlickR)
Alle Rechte vorbehalten von sge_alex_23 (FlickR)

Alle Rechte vorbehalten von sge_alex_23 (FlickR)

Das Abschiedsspiel von Jiri Stajner am Wochenende war ein voller Erfolg für Hannover 96. Wieder einmal hat der wechselnde Tscheche bewiesen, warum ihn die Fans so gemacht haben. 3 Tore in einem Spiel waren das Resultat des Spieles. Dabei ging der Tschechische Erstligist bereits nach 15 Spielminuten mit 1:0 in Führung. Das Tor schoss Jan Nezmar. Nach dem Führungstreffer erhöhte Hannover 96 dann das Engagement und versuchte den Ausgleich zu schaffen. Doch Hannover 96 war nicht gerade vom Glück getroffen. Dennoch konnte Mike Hanke nach einer knappen halben Stunde den verdienten 1:1 Ausgleich erzielen. Kurz vor der Pause konnte die Roten Teufel dann noch durch Jan Schlaudraff, der bereits in Hemmingen seine Knipsertalente zeigte, mit 2:1 in Führung gehen. Dann kam erst einmal die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit wurde dann seitens Hannover 96 kräftig gewechselt, sodass die Nachwuchsspieler und auch Altin Lala zum Einsatz kamen und zeigen konnte, was sie drauf haben. Lala war zuvor verletzungsbedingt länger nicht mehr im Einsatz gewesen. Die zweite Halbzeit stand aber vor allem im Augenmerk des hier abtretenden Stajner, welcher 2 Tore erzielen konnte und eines vorbereitete. Auch gab er zahlreiche Vorlage für gute Chance und bewies wieder einmal warum er Publikumsliebling in der langen Zeit bei Hannover 96 war! Die Tore fielen in der 53. und 59. Minuten. Stajner wurde dann zwecks Applausabholens ausgewechselt. Für die 8.000 anwesenden 96 Fans war das natürlich der Augenschmaus des Spieles. Dem stand leider negativ entgegen, dass die Auswechslung schon in der 61. Minute erfolgte. Ein wenig zu früh für ein Abschiedsspiel meiner Meinung nach. Schließlich war es Stajner, für den das Spiel angesetzt wurde.

Der Überraschungsmoment war dann in der 85. Minute gegeben. Denn Jiri wechselte in der Kabine das Trikot und lief dann erneut ein letztes Mal für die Roten Teufel Hannover 96 auf den Platz. Denn er setzte mit seinem 5:6 den Schlusspunkt des Spieles und erzielte sein 43. Tor im Trikot von Hannover 96. Ein tolles Abschiedsspiel dass das Fanherz nur höher schlagen lassen konnte. Was will ein Fussballfan noch mehr an einem Fussballtag?

2 Responses to Abschiedsspiel Jiri Stajner voller Erfolg

  1. Chiptuning says:

    Moin,

    na als HH angehöriger 😉 werden wir Ihn nicht vermissen…

    MfG

  2. Ronny says:

    Das ist ja was anderes 😛

Schreibe einen Kommentar