Bundesliga Start! Jetzt gehts los. Wettprognose – Wettvorhersage – Quoten – Wetten

Posted on by Ronny Schneider | 1899 Aufrufe

Nach lang ersehnter Sommerpause geht die Bundesliga endlich wieder los. Den Anfang macht der Deutsche Meister gegen die Wölfe heute noch. Die weiteren Spiele der ersten Bundesliga sehen wie folgt aus:

Hoffenheim – Bremen

Gladbach – Nürnberg

Köln – Kaiserslautern

SC Freiburg – FC St. Pauli

Hannover – Frankfurt

Hamburg – Schalke

Mainz – Stuttgart

Dortmund – Leverkusen

Für Hannover 96 geht es direkt am ersten Spieltag um die Wurst. Die Mannschaft unter Trainer Mirko Slomka ist in der Vorbereitung, besonders durch die DFB-Pokal Niederlage gegen einen Außenseiter, negativ zum Gesprächsthema geworden und möchte nun dieses Wochenende gegen Frankfurt beweisen, dass man nicht wieder gegen den Abstieg kämpfen wird. Wer jedoch die letzten Spiele der Hannoveraner gesehen hat, wird mir zustimmen, dass das eine sehr schwere Aufgabe wird. Ich hoffe das beste, gehe aber nicht davon aus.

Einige Teams sind noch nicht so bestückt, wie die Trainer dies gerne hätten. Schalke wird sich laut Aussagen von Trainer Felix Magath noch einige Zeit auf dem Markt umschauen, wobei man nun keine Talente mehr einkaufen will – davon habe man schließlich genug. Vielmehr sollen es nun gestandene Spieler sein, die schon unter Beweis gestellt haben, was sie drauf haben. Nach der schlechten Supercup Partie gegen die Bayern C Elf ist das auch notwendig. Ohne Raul ist Schalke eigentlich vorne eher harmlos. Das hat man auch im DFB Pokal Spiel gegen Aalen gesehen, wo man letztendes zwar gewonnen hat, sich aber nicht mit Ruhm bekleckerte.

Die Bundesliga Saison ist eröffnet und mit ihr wird es mich und die Leser wieder mit den Wetten fesseln. Das heißt Statistiken vergleichen, Quoten ansehen und Teams bzw. Auseinandersetzungen analysieren. Die besten Quoten werden wieder meine Analysen nach sich ziehen und ich hoffe an meine gute Statistik der letzten Saison der Bundesliga anknüpfen zu können. Weiterhin wird es heißen, die eigene Bundesliga Datenbank mit Ergebnissen zu füllen und voranzutreiben. Je mehr Datensätze wir in der Fussball-Blogging Bundesliga Datenbank ansammeln können, desto genauer werden die Wettvorhersagen meinerseits. Ich stütze mich ungern auf andere Statistiken, die vielleicht sogar gar nicht richtig sind. Deshalb hatte ich mich in der letzten Saison dazu entschlossen sämtliche Partien der letzten 2 Jahre einzupflegen und fortan immer einzugeben. Das wird natürlich diese Saison weiter so gemacht 😉

Ich möchte an diesem Spieltag wieder einmal 2 Spiele in meine Wettvorhersagen aufnehmen.

Anfangen möchte ich mit der heutigen Partie FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg. Laut der Fussball-Blogging Datenbank gab es in den letzten 2 Jahren 4 Partien der beiden Teams. Diese konnte der FC Bayern 3 mal für sich entscheiden, eine Partie konnte der ehemalige Deutsche Meister für sich entscheiden.

06.02.2010: FC Bayern München vs. VfL Wolfsburg 3:1 (MatchID: 182)
29.08.2009: FC Bayern München vs. VfL Wolfsburg 3:0 (MatchID: 34)
04.04.2009: FC Bayern München vs. VfL Wolfsburg 1:5 (MatchID: 480)
25.10.2008: FC Bayern München vs. VfL Wolfsburg 4:2 (MatchID: 327)

Zunächst muss hier von eine Wahrscheinlichkeit von 33,33 % für Sieg, Niederlage und Unentschieden ausgegangen werden. Da der Deutsche Rekordmeister zu Hause spielt und dort auch eine positive Bilanz hegt, kann davon ausgegangen werden, dass die Wahrscheinlichkeit eines Sieges um 10 % steigt. Weiterhin konnten die Bayern 3 von 4 Spielen in den letzten 2 Jahren für sich entscheiden. Das sind meiner Meinung nach weitere 5 % die beim Sieg der Bayern angerechnet werden müssen. Zuletzt muss gesagt werden, dass die Bayern sich in einer deutlich besseren Form befinden und auch von den Spielern wesentlich qualitativ besser sind. All diese Fakten deuten für mich darauf, dass den Bayern weitere 5 % (eher noch mehr, aber wir wollen auf dem Teppich bleiben) angerechnet werden müssen. Somit ergibt sich folgende Wahrscheinlichkeit für das Spiel heute Abend:

Sieg FC Bayern München: 33,33 % + 10 % + 5 % + 5 % = 53,33 %

Unentschieden: 33,33 % – 5 % – 2,5 % – 2,5 % = 23,33 %

Sieg VfL Wolfsburg: 33,33 % – 5 %  – 2,5 % – 2,5 % = 23,33 %

Somit erhält der Sieg des FC Bayern München eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit von über 50 %. Für einen Sieg bietet der Wettanbieter Bwin (Bet and Win) eine Quote von 1,53 an. Eine sehr akzeptable Quote meiner Meinung nach. Jedoch sollte das Spiel auf jeden Fall durch eine weitere Wette als Kombinationswette ergänzt werden, um so die Gewinnchance zu steigern.

Ein weiteres Spiel das recht interessant aussieht ist die Partie zwischen dem Hamburger SV und Schalke 04. Auch zwischen diesen beiden Vereinen gab es laut unserer Datenbank 4 Partien. 3 davon hatten keinen Gewinner, 1 Partie gewann der Hamburger SV.

20.03.2010: Hamburger SV vs. FC Schalke 04 2:2 (MatchID: 242)
24.10.2009: Hamburger SV vs. FC Schalke 04 3:3 (MatchID: 89)
21.03.2009: Hamburger SV vs. FC Schalke 04 2:1 (MatchID: 478)
18.10.2008: Hamburger SV vs. FC Schalke 04 1:1 (MatchID: 324)

Dadurch dass das Spiel in Hamburg stattfinden wird, erhält der HSV meinerseits einen Heimbonus von 5 %. Die Standardwahrscheinlichkeiten liegen jeweils wieder bei 33,33 %. Da der HSV eine Partie gewinnen konnte würde ich hier einen minimalen Vorteil sehen, welchen ich mit 3 % ansetze. 10 % erhöht wird weiterhin die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens. Hinzu kommt jedoch, dass Schalke bereits im Ligapokal gegen Hamburg gewinnen konnte, trotz frühem Rückstandes. Das rechne ich den Gelsenkirchenern mit 5 % positiv an. Somit ergeben sich folgende Wahrscheinlichkeiten:

Sieg Hamburger SV: 33,33 % + 5 % + 3 % – 5 % – 2,5 % = 33,83 %

Unentschieden: 33,33 % – 2,5 % – 1,5 % + 10 % – 2,5 % = 36,83 %

Sieg Schalke 04: 33,33 % – 2,5 % – 1,5 % – 5 % + 5 % = 29,33 %

Somit ist meiner Analyse nach ein Unentschieden am wahrscheinlichsten. Jedoch geht man zumindest nach Statistiken, kann ein Sieg vom Hamburger SV nicht ausgeschlossen werden. Ein Sieg von Schalke auch nicht gänzlich, aber ein Sieg der Hamburger ist wahrscheinlicher. Um jedoch das Ergebnis nicht zu raten, würde hier eine sogenannte doppelte Chance Sinn machen als Wette. Bwin (Bet and Win) bietet für die doppelte Chance 1/x, sprich HSV oder Unentschieden eine Quote von 1,35 an. Auch die Buchmacher sehen also den Hamburger SV etwas vorne. Aber eine Absicherung ist bei diesem Spiel dringend notwendig und auch ratenswert. Daher die Kombinationswette mit der doppelten Chance. So ist die Quote zwar nicht so hoch. Aber der Ausgang der Wette ist wesentlich planbarer als eine normale 3-Weg Wette.

Multipliziert man nun die Quoten der beiden Wetten so erhält man als Gesamtquote 2,07 (1,53 x 1,35). Ich finde das ist für eine Kombinationswette mit 2 Ergebnissen eine sehr gute Quote. Man muss immer bedenke je mehr Ereignisse in eine Kombinationswette eingehen, desto unwahrscheinlicher ist der Gewinn der Gesamtwette. Auf einen Einsatz von 10,00 Euro kann der Einsatz also verdoppelt werden. Ab 3 stelligen Beträgen würde sich eine solche Wette schon mehr als lohnen.

FC Bayern München – VfL Wolfsburg 2:1

Hamburger SV – Schalke 04 2:1

One Response to Bundesliga Start! Jetzt gehts los. Wettprognose – Wettvorhersage – Quoten – Wetten

  1. Ronny says:

    Mit beiden Wetten lag ich wieder richtig. Damit setze ich meine Serie in der Bundesliga fort 😉

Schreibe einen Kommentar