Das ganz große Geld verdienen mit Sportwetten (Teil5)

Posted on by Ronny Schneider | 3187 Aufrufe
Alle Rechte vorbehalten von cardanlight (FlickR)

Nachdem ich im letzten Artikel leider in einem Spiel nicht korrekt lag, hat sich leider das eingesetzte Geld in Luft aufgelöst. Denn Phillipp Kohlschreiber konnte Gasquet in Montpellier schlagen. Mit Gilles Simon und Borussia Dortmund lag ich richtig. Aber das tut nichts zur Sache, denn ein Spiel reicht, um eine Wette zu verlieren. Das Wettkonto sieht nun wie folgt aus:

Das Wettguthaben: 166,00 EUR
Das Auszahlungsguthaben: 15,00 EUR
Nicht verfügbar (Wetten): 0,00 EUR

Es soll nunmehr mit dem restlichen Guthaben etwas neues aufgebaut werden. Das heißt wir müssen nun den Einsatz anpassen, da wir weniger Geld zur Verfügung haben.

Hertha BSC Berlin gegen Hannover 96

Hannover 96 hat im letzten Spiel wieder einmal gewonnen. Hertha BSC setzte die Niederlagenserie fort. Nun müssen die beiden Teams gegeneinander antreten in der Bundesliga. Leichter Favorit sollte hier wohl Hannover 96 sein. Aber reicht das aus, um hier einen Sieg zu einer Quote von 2,75 zu prognostizieren. Nein natürlich nicht. Ich bin allerdings fester Überzeugung, dass Hannover hier zumindest Unentschieden spielen wird. Für das Ergebnis X2, also mindestens Unentschieden, gibt es bei Bet-at-Home eine Quote von 1,49. Ich finde das ist eine relativ hohe Quote für das geringe Risiko (vergleichsweise).

VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach

Felix Magath hat zur Winterpause nochmal richtig eingekauft. Genutzt hat es gegen die Bayern aber nichts. Man stand zwar in der ersten Hälfte ganz gut, verlor aber dennoch 2:0 und der Haussegen hängt immernoch schief. Borussia Mönchengladbach möchte nun weiter an die Spitze der Tabelle Anschluss halten. Dazu brauchen Sie einen Sieg, denn Dortmund hat bereits mit 2:0 vorgelegt heute. Die Statistik zwischen beiden Teams spricht eher gegen die Borussia aus Mönchengladbach. Aber Gladbach war auch in den letzten Jahren immer weit unten dabei. Das hat sich diese Saison ja geändert. Ich finde daher, dass diese Statistik nicht mit herangezogen werden sollte. Aber es ist im Grunde auch egal, weil ich hier nicht zu einer 3-Weg-Wette raten kann. Vielmehr denke ich, dass man in diesem Spiel auf die Toranzahl wetten sollte. Da sowohl bei Spielen der Wölfe auch als bei Spielen von Gladbach immer mindestens 2 Tore gefallen sind, wenn nicht sogar mehr, würde ich hier zu einer Wette mehr als 1,5 Tore tendieren. Bet-at-Home bietet diese Wette zu einer Quote von 1,25 an.

Kombiniert mit der ersten Wette ergibt das nun schon eine Gesamtquote von 1,86. Da wir uns nun ein wenig zurückhalten sollten, denke ich, dass es gut wäre hier einen Einsatz von 80 Euro zu wählen. Das Wettkonto sieht also nun wie folgt aus:

Das Wettguthaben: 86,00 EUR
Das Auszahlungsguthaben: 15,00 EUR
Nicht verfügbar (Wetten): 80,00 EUR

Mit dem Einsatz von 80,00 EUR zu einer Quote von 1,86 beträgt der mögliche Gewinn 148,80 EUR.

One Response to Das ganz große Geld verdienen mit Sportwetten (Teil5)

  1. Ja das hört es sich. Aber dennoch kenne ich genügend Personen, die sich damit Ihre Existenz sichern.

    Natürlich verliert auch so jemand mal eine Wette, aber dennoch sind die meisten Tipps bei diesen Leuten richtig und somit erhalten Sie mehr Geld, als Sie ausgeben. Natürlich muss man da aber sehr aufpassen: Stichwort Suchtgefahr!

Schreibe einen Kommentar