Fussball Manager: Saison 1 ist vorüber

Posted on by Ronny Schneider | 3069 Aufrufe

Im Einführungsartikel habe ich viele Details zum Team gebracht und einige generelle Dinge über meine Mannschaft geklärt. Nun konnte ich die erste Saison erfolgreich beenden, auch wenn das Wort „erfolgreich“ mit Vorsicht zu genießen ist. Denn eigentlich lief die Saison alles andere als erwartet. Die ersten Spiele konnte ich noch einige Punkte einfahren um mich im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen. Das allerdings blieb nicht von Dauer. Es folgten viele unnötige Niederlagen in Folge, welche mich in den Tabellenkeller abrutschen ließen.

Im Endeffekt musste ich einiges ändern, um das Team wieder aufzubaun, denn wir waren in einer absoluten Formkrise und schafften es scheinbar auch nicht raus. Doch woran lag es? An der Aufstellung? Am Team an sich? An der Taktik? Ich wusste es nicht genau und schraubte an allen Schrauben ein wenig herum. Zunächst musste ein neuer Trainingsplan herhalten. Ich stellte einige Mitarbeiter ein und trennte die Stürmer und das Mittelfeld von der Abwehr und konzentrierte mich auf die wichtigen Eigenschaften der jeweiligen Abteilungen. Dazu folgte eine Umstellung der Formation auf ein 4-4-2 System, da mir die Abwehr sehr instabil wirkte. Weiterhin habe ich die Außenverteidiger difensiver eingestellt. Weniger Vorstöße schienen mir geeignet. Außerdem habe ich die Laufwege der lügelspieler zurückgeschraubt und auch deren Vorstöße etwas minimiert. Das System sieht seit dem nunmehr so aus:

Nach diesem Formations- und Taktikwechsel schien es wieder bergauf zu gehen. Ich konnte das Blatt wenden. Nach dem 20. Spieltag befand sich meine Hansa Lüneburg auf dem 20. Tabellenplatz in der Oberliga Niedersachsen. Doch langsam – Schritt für Schritt – konnte ich das Team und dessen Selbstbewusstsein wieder aufbauen. Eine Vielzahl von Siegen und guten Spielen folgten. Sogar der Tabellenführer und späterer Aufsteiger Goslar konnte mit 1:0 in die Knie gezwungen werden. Natürlich gab es zwischendurch auch einige kleine Dämpfer die das Team zurückwarfen. Allerdings war der 8. Tabellenplatz am Ende der Saison durchaus gerechtfertigt. Im Endeffekt konnte ich damit sogar das Saisonziel trotz des schlechten Startes übertreffen. Der Leistung verdankte ich dann meine Vertragsverlängerung um 3 Jahre. Nun in der 2. Saison befinde ich mich nach 5 Spielen auf dem 5. Tabellenplatz und peile natürlich auf jeden Fall den Aufstieg an. Alles andere wäre trotz der geringen Mannschaftsstärke ein Rückschlag. Denn schließlich muss das Team so schnell wie möglich in die nächsthöhere Klasse geführt werden. Auf gehts!

2 Responses to Fussball Manager: Saison 1 ist vorüber

  1. Buli says:

    20 Tage sind vergangen, wie siehts jetzt aus mit dem FC Hansa Lüneburg? Hoffe immernoch das selbe Ziel. Bin neugierig…

  2. Ronny says:

    Hallo, danke der Nachfrage 🙂

    War im Urlaub daher konnte ich keine Artikel dazu veröffentlichen bzw. ich hatte auch keine Zeit für den FM. Aber sicher kommt in den nächsten Tagen wieder ein Artikel.

Schreibe einen Kommentar