Sportwetten, Wetten auf die Frauenfussballweltmeisterschaft

Posted on by Ronny Schneider | 3458 Aufrufe

Die Frauenfussballweltmeisterschaft steht kurz vor der Tür. Ein tolles Ereignis um mal wieder einige Sportwetten abschließen zu können.Warum aber Frauen WM Wetten abschließen? Ganz einfach: Die Deutsche Nationalmannschaft der Frauen ist international immer unter den Top-Plätze vorzufinden. Die Quoten sind meistens für die Gewinnchance eigentlich recht akzeptabel. Das heißt, dass das Risiko für diese Wetten sehr gering ist und die Wahrscheinlichkeit des Sieges relativ hoch.

Der Frauenfußball WM Spielplan ist auch bereits bekannt gegeben worden. Unsere Nationalmannschaft muss in der Vorrunde gegen die Frauen aus Kanada, Nigeria und Frankreich antreten. Das sind eigentlich relativ sichere Losgegner. Vielleicht kann sich die Nationalmannschaft hier für Turbine Potsdam „rächen“. Denn die Berliner verloren das Champions League Finale in London diese Saison gegen die Frauen von Olympique Lyon. Ich denke aber schon das unsere Frauen Nationalmannschaft dieses Jahr wieder einmal den Titel holen werden. Im Endeffekt ist natürlich auch ein wenig Losglück dabei. Aber größtenteils gibt es wenig Konkurrenz auf den Titel. Dementsprechend verhält es sich auch mit den Quoten der Sportwetten bei den verschiedenen Buchmachern. Natürlich sehen diese die Deutsche Frauen Nationalmannschaft nach den letzten Jahren als klaren Favorit. Wobei auch Mannschaften wie die U.S.A. nicht gänzlich abgeschrieben werden darf. Hier wäre das Risiko natürlich etwas höher, wenn man auf einen Sieg in der WM 2011 setzt. Allerdings sind die Quoten auch hier relativ value in den einzelnen Partien.

Was ist eure Meinung zum Thema Frauen Fussball WM??? Werdet auch ihr Wetten abschließen; wenn ja welche?

6 Responses to Sportwetten, Wetten auf die Frauenfussballweltmeisterschaft

  1. Robert says:

    Ein großer Vorteil den die DFB-Damen geniesen können ist der Support, der wird sie zu den besten Leistungen bringen, hoffentlich können sie aber auch mit dem Druck umgehen.

    Anfangs war ich eigentlich skeptisch was Frauenfussball allgemein angeht, hab bis jetzt auch nur 1Spiel angeschaut, das Finale bei der letzten WM und ich denke das ich heuer auch nur das Finale und gegebenfalls die Spiele auf die ich gewettet habe anschaue.

    Ich finde es belustigend wie sich manche Leute im Internet darüber aufregen das die Medien aufeinmal so ne rießen PR für den Frauenfussball machen, klar ist für mich, das liegt einfach nur daran das die WM in Deutschland stattfindet und ich persönlich empfinde den Aufwärtstrend des Frauenfussballs als sehr positiv.

    Ich werde bestimmt auf die Spiele wetten, wie schon im Artikel beschrieben ist die Wahrscheinlichkeit des Sieges sehr hoch und das muss ich einfach ausnutzen. Wie ich mitbekommen habe wird die Quote beim Eröffnungsspiel Deutschland-Kanada 1,15 sein, da werde ich mich wohl andersweitig umschauen gibt ja noch Livewetten und over/under. Ich freue mich auf die Frauenfussballwm und wünsche der „DFB-Elf“ und allen die Geld auf sie setzten viel Glück.

  2. Ronny says:

    Das stimmt allerdings, der Support ist echt gut. War schließlich bei der Männerfussball Weltmeisterschaft im eigenen Land nicht anders. Obwohl man Männer- und Frauennationalteam in dieser Hinsicht noch nicht ganz vergleichen kann.

    Es ist zwar in den letzten Jahren deutlich anerkannter geworden. Aber dennoch zweifeln noch einige der Zuschauer am Frauenfussball generell, was sich auch an den Zuschauerzahlen der Deutschen Bundesliga widerspiegelt.

    Na klar ist die Quote gegen Kanada nicht sehr riesig. Aber ich denke schon, dass ein Tipp auf Deutschland mit einem hohen Betrag einen guten Gewinn bringen könnte. Wobei Kanada halt auch nicht unterschätzt werden darf, immerhin haben sich die dortigen Frauen in der Weltrangliste in den letzten Jahren auf Platz 6 vorgearbeitet. Meiner Meinung aber dennoch eine sichere Wette der Sieg der Deutschen Frauen. Muss wohl jeder für sich entscheiden, ob er es wagt zu der geringen Quote einen höheren Geldbetrag zu investieren, um einigermaßen etwas zu gewinnen.

  3. Adrian says:

    Auch wenn die Frauen jetzt nicht so bekannt sind und Frauenfußballl wohl viel weniger Ansehen genießt als bei den Männern, werde ich mir wohl doch ein paar Spiele ansehen, vor allem um die Teams einschätzen zu können und dann kann man ruhig ein paar Wetten platzieren 😉

    Ich denke mal vor geschobenen Partien ist man hier sicher oder was sagt ihr? Ich meine die WM steht ja momentan in den Medien sehr gut da.

  4. Ronny says:

    Ach in der Fussball Welt gibt es doch keine Schiebung, wo hast du das denn her :P?

  5. Robert says:

    Morgen ist das Finale und meine Wetten liefen alles andere als gut, konnte jedoch immerhin mit dem Deutschland – Japan Spiel alles wieder zurückholen was ich in der Gruppenphase (jedes mal over/under falsch) verloren habe, da ich auf Japan gesetzt hatte, und wahrscheinlich der einzige (Frauenfussball-Gegner nicht mit einbezogen) war der sich rießig über die Niederlage der DFB-Damen freuen konnte. Für das Finale tendiere ich zu einer 3-Wegs Wette…ob ich wieder auf mein Glücksteam Japan setzten soll? Ich werde ersteinmal gründlich darüber nachdenken müssen…die Quoten sind wiedermal gut 😀

  6. Ronny says:

    Kann ja auch keiner damit rechnen, dass es so schlecht läuft fürs DFB Team. Aber auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch, dass du noch was gut machen konntest 🙂

Schreibe einen Kommentar