Bayer Leverkusen gegen Hannover 96 – Wettanalyse, Sportwetten Tipps, 28.01.2011

Posted on by Ronny Schneider | 1997 Aufrufe
Alle Rechte vorbehalten von cardanlight, Hannover 96 - FC St. Pauli 0:1

Heute Abend ist es soweit, die Verfolgerpartie zwischen Bayer Leverkusen und Hannover 96 steht an. Der Sieger aus diesem Spiel kann weiter an Tabellenführer Borussia Dortmund Anschluss halten. Das ist in der jetzigen Phase der Saison 2010 / 2011 sehr wichtig. Denn Dortmund hat bereits viele Punkte Vorsprung. Jeder Punkt der jetzt verloren wird, kann die frühzeitige Meisterschaft der Borussen bedeuten. Was meint Ihr zum Thema Borussia Dortmund und Verfolgerfeld? Schafft es der BVB diese Saison nach langer Zeit wieder einmal die Meisterschale in den Händen zu halten? Oder traut Ihr es dem Verfolgerfeld zu den Rückstand noch aufzuholen? Vielleicht sogar dem großen FC Bayern? Immerhin hat sich der Rekordmeister in den letzten Spielen toll in die Rückrunde zurückgemeldet. Okay es lag auch teilweise an der Genesung des FC Robben, aber wir wollen hier keine Grunddiskussion anregen, oder vielleicht doch :)?

Kommen wir aber zum eigentlichen Thema zurück: Das Freitagsspiel Bayer Leverkusen gegen Hannover 96 am 28.01.2011, also heute Abend um 20:30 Uhr. Wer ist in diesem Spiel der Favorit? Auf dem Papier heißt der Favorit Bayer Leverkusen. Aber ob das auch der Realität entspricht möchte ich hier anzweifeln beziehungsweise in einer Analyse beweisen oder widerlegen. Dazu starten wir in die Partie erst einmal mit einigen vergangenen Spielen aus den letzten Spielzeiten:

Bundesliga 85/86  Sa 10.08.85 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 1:1 (1:0) 
  32.000 Zuschauer
Schiri: Aron Schmidhuber (Ottobrunn)
 Thomas (43.) 1:0
1:1
 
Hörster (53.)
 
Bundesliga 85/86  Fr 06.12.85 19:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 4:1 (3:1) 
  8.000 Zuschauer
Schiri: Horst-Peter Bruch (Bischmisheim)
 Cha (6.) 1:0
1:1
Waas (37.) 2:1
Götz (42.) 3:1
Schreier (71.) 4:1
 
Reich (31.)

Bundesliga 87/88  Sa 19.09.87 15:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 2:0 (2:0) 
  8.000 Zuschauer
Schiri: Eugen Strigel (Horb)
 Falkenmayer (1.) 1:0
Schreier (24.) 2:0

Bundesliga 87/88  Sa 26.03.88 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 6:1 (3:1) 
  9.214 Zuschauer
Schiri: Norbert Brückner (Berlin)
 Surmann (13.) 1:0
Dierßen (15.) 2:0
2:1
Reich (30.) 3:1
Drews (59.) 4:1
Reich (65.) 5:1
Hellberg (88.) 6:1
 

Täuber (27.)

 Bundesliga 88/89  Sa 27.08.88 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 2:2 (1:0) 
  12.000 Zuschauer
Schiri: Aron Schmidhuber (Ottobrunn)
 Reich (18.) 1:0
Geils (58.) 1:1
2:1
2:2
Seckler (71.)
Rolff (82.)
 
Bundesliga 88/89  Sa 18.03.89 15:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 3:1 (1:1) 

Bundesliga 02/03  Sa 14.09.02 15:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 1:3 (1:1) 
  22.500 Zuschauer
Schiri: Keßler (Wogau)
 Bastürk (11.) 1:0
1:1
1:2
1:3
 
Bobic (41.)
Bobic (80.)
Idrissou (83.)
 
Bundesliga 02/03  Sa 22.02.03 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 1:2 (1:0) 
  35.900 Zuschauer
Schiri: Knut Kircher (Rottenburg)
 Popescu (14.) 1:0
1:1
1:2
 
Schoof (80.)
Simak (90.)
 
Bundesliga 03/04  Sa 16.08.03 15:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 4:0 (2:0) 
  22.500 Zuschauer
Schiri: Lutz Michael Fröhlich (Berlin)
 Franca (2.) 1:0
Neuville (9.) 2:0
Neuville (52.) 3:0
Bierofka (73.) 4:0

Bundesliga 03/04  Sa 14.02.04 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 2:2 (1:0) 
  21.000 Zuschauer
Schiri: Dr. Markus Merk (Otterbach)
 Mathis (40.) 1:0
Konstantinidis (48.) 2:0
2:1
2:2 

Berbatov (65.)
Franca (71.)
 
Bundesliga 04/05  Sa 07.08.04 15:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 2:1 (0:1) 
  22.500 Zuschauer
Schiri: Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)
 0:1
Schneider (49.) 1:1
Franca (90.) 2:1
 Tarnat (15.)

Bundesliga 04/05  So 23.01.05 17:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 0:3 (0:2) 
  38.100 Zuschauer
Schiri: Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)
 0:1
0:2
0:3
 Voronin (19.)
Berbatov (36.)
Freier (58.)
 
Bundesliga 05/06  Sa 17.12.05 15:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 0:0 (0:0) 
  BayArena (Leverkusen)
22.500 Zuschauer
Schiri: Dr. Jochen Drees (Mainz)
  
Bundesliga 05/06  Sa 13.05.06 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 2:2 (1:2) 
  AWD-Arena (Hannover)
47.400 Zuschauer
Schiri: Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)
 Mertesacker (15.) 1:0
1:1
1:2
Yankov (52.) 2:2
 
Rolfes (16.)
Berbatov (39.)

 Bundesliga 06/07  Sa 23.09.06 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 1:1 (0:1) 
  AWD-Arena (Hannover)
31.200 Zuschauer
Schiri: Dr. Markus Merk (Otterbach)
 0:1
Brdaric (74.) 1:1
 Barbarez (37.)

Bundesliga 06/07  Sa 17.02.07 15:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 0:1 (0:1) 
  BayArena (Leverkusen)
21.000 Zuschauer
Schiri: Peter Gagelmann (Bremen)
 0:1
 Rosenthal (7.)
 
Bundesliga 07/08  So 23.09.07 17:00 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 0:3 (0:0) 
  AWD-Arena (Hannover)
33.200 Zuschauer
Schiri: Dr. Helmut Fleischer (Ulm)
 0:1
0:2
0:3
 Kießling (50.)
Vidal (68.)
Gekas (74.)
 
Bundesliga 07/08  So 09.03.08 17:00 Bayer Leverkusen – Hannover 96 2:0 (2:0) 
  BayArena (Leverkusen)
22.500 Zuschauer
Schiri: Dr. Helmut Fleischer (Ulm)
 Gekas (30.) 1:0
Barnetta (40.) 2:0
  
Bundesliga 08/09  Fr 19.09.08 20:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 4:0 (2:0) 
  BayArena (Leverkusen)
21.000 Zuschauer
Schiri: Manuel Gräfe (Berlin)
 Rolfes (5.) 1:0
Helmes (19.) 2:0
Helmes (59.) 3:0
Helmes (66.) 4:0

Bundesliga 08/09  Sa 28.02.09 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 1:0 (1:0) 
  AWD-Arena (Hannover)
32.300 Zuschauer
Schiri: Thorsten Kinhöfer (Herne)
 Bruggink (33.) 1:0 
 
Bundesliga 09/10  Sa 05.12.09 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 0:0 (0:0) 
  AWD-Arena (Hannover)
34.300 Zuschauer
Schiri: Peter Sippel (München)
  
Bundesliga 09/10  Sa 24.04.10 15:30 Bayer Leverkusen – Hannover 96 3:0 (1:0) 
  BayArena (Leverkusen)
30.200 Zuschauer
Schiri: Thorsten Kinhöfer (Herne)
 Kießling (26.) 1:0
Kaplan (64.) 2:0
Kießling (87.) 3:0

Bundesliga 10/11  Sa 11.09.10 15:30 Hannover 96 – Bayer Leverkusen 2:2 (1:0)

In der Gesamtstatistik heißt es, dass beide Mannschaften bereits 30 Spiele absolviert haben. In Bezug auf diese Wettanalyse interessieren uns jedoch eigentlich nur die Auswärtsspiele. Von insgesamt 14 Spielen gab es nur zwei Siege und zwei Unentschieden von Hannover 96. Bayer Leverkusen hingegen hat bereits 10 mal gewonnen. Der Außenseiterstatus von Hannover 96 ist also berechtigt und rechtfertigt somit die sehr hohen Quoten der Buchmacher für ein Unentschieden oder einen Sieg von Hannover 96. In einigen anderen Artikeln in der Rebrik Wetten & Tipps habe ich allerdings berichtet, dass man im Bereich der Wetten unbedingt dafür Sorge tragen sollte, dass die Chance auf einen Sieg bei der abgeschlossenen Wette sehr hoch ist. Darum möchte ich hier von einer sogenannten 3-Weg-Wette abraten. Es gibt genügend Möglichkeiten auf 2-Weg zu wetten bei der Auseinandersetzung der beiden Teams. Es ist auch einfach bei der Eindeutigkeit der Statistiken viel zu riskant zu sagen Hannover 96 oder auch Bayer Leverkusen würde gewinnen. Und das sage ich nicht aus dem Grund, weil ich natürlich aufgrund dessen das ich in Hannover wohne für Hannover 96 bin. Ich sage es aus der Erfahrung die ich in den letzten Jahren, Jahrzehnten beim Wetten gesammelt habe. Auch wenn die hohen Quoten hier mehr als locken eine Wette abzuschließen, lasst die Finger davon. Es ist einfach zu riskant und das Geld ist schnell weg.

Aber welche 2-Weg-Wetten sollten stattdessen gespielt werden? Warum sollten diese gespielt werden? Und was kann die einzelne Wette für einen Gewinn erzielen? Darauf werde ich gezielt im nächsten Teil des Artikels eingehen. Wer Anregung, Kritik oder Vorschläge für andere Wettereignisse hat, kann diese gerne in den Kommentaren vortragen, ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen! Eine Möglichkeit wäre hier das mögliche Ergebnis durch die sogenannte doppelte Chance zu ergänzen, um so nicht nur die Quote, sondern auch die Wahrscheinlichkeit eines Gewinnes deutlich zu senken. Allerdings wäre es sehr unklug die Wette gänzlich auf einen Sieg von Hannover 96 zu stützen, denn wie ich bereits zuvor erläutert habe, sind die Statistiken eher leverkusenlastig. Insofern wäre es sehr lukrativ und überlegenswert die Wette auf Leverkusen und Hannover 96 zu stützen. Dies wäre entweder möglich mit einer doppelten Chance 1X oder 1-2.

[tip] Quote doppelte Chance 1X @ 1,13

[tip] Quote doppelte Chance 1-2 @ 1,22

Natürlich sind das sehr geringe Quoten. Das liegt aber auch an der Favoritenrolle beziehungsweise der Statistik für Unentschieden in der Bundesliga. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens bei 25 % liegt. Insofern sind die Quoten so sehr realistisch, auch wenn man kaum etwas an Geld mit einer solchen Wette gewinnen kann. Interessanter werden dann schon die Over / Under Wetten, mit welchen der Spieler versucht einzuschätzen ob mehr oder weniger Tore als die gegebene Zahl fallen. In der hier analysierten Partie gibt es auf Tipico mehrere Auswahlmöglichkeiten mit unterschiedlichen Quoten. Auch diese unterschiedlichen Quoten lassen sich statistisch belegen. In der Bundesliga fallen grundsätzlich in 55% der Fälle mehr als 2,5 Tore. 45 % der Spiele sind mit bis zu 2 Toren bestückt, aber auch nicht mehr. Diese generelle Quote muss allerdings nur als Startquote benutzt werden. Es werden dann die bisherigen Spiele der zu vergleichenden Teams berücksichigt und verändern dann dementsprechend die Quote. Bei der heutigen Partie zwischen Bayer Leverkusen und Hannover 96 gab es nun bereits viele Spiele. Auswärts sind in den frühen Jahren des direkten Vergleiches immer viele Tore gefallen. Allerdings ist die Anzahl der Tore langsam gesunken, auch wenn es kaum spürbar ist. Es wäre durchaus denkbar, dass dieses Mal die Partie mit weniger als 2,5 Toren auskommt. Allerdings halten sich die Buchmacher sehr an der Statistik. Man muss hier auch einmal die letzten Spiele beider Teams berücksichtigen, die häufig auch mit sehr vielen Toren bestückt waren. Allerdings darf beim Fussball nie der Zufallsfaktor vernachlässigt werden. Das sollte sich stets auch in der Wettanalyse wiederspiegeln, auch wenn es statistisch nicht auffangbar ist.

[tip] Quote Oder 2,5 @ 1,60

[tip] Quote Under 2,5 @ 2,20

[tip] Quote Under 3,5 @ 1,45

Einige andere Buchmacher bieten sogar noch sogenannte Spezial 2-Weg-Wetten an. Hier wird dann zum Beispiel der Heimsieg oder der Auswärtssieg ausgeschlossen, tritt er allerdings ein, gibt es den Wetteinsatz zurückerstattet auf das Wettkonto. Solche Wetten werden vor allem beim größten Anbieter Bwin zur Verfügung gestellt. Ich persönlich finde diese Art von Wetten sehr interessant, da es dem Spieler ein großes Risiko nimmt. Wenn man zum Beispiel denkt, dass Hannover hier punkten wird, ist eine solche Wette von Vorteil. Der Heimsieg von Leverkusen könnte ausgeschlossen werden und würde den kompletten Einsatz zurück bringen. Sollte Hannover 96 aber dem Favoriten ein Bein stellen können, wovon ich persönlich hier fest ausgehe, dann wäre natürlich ein Gewinn möglich. Die Wahl besteht dann nur noch zwischen Unentschieden oder Sieg Hannover 96. Die Quoten fallen durch den Ausschluss des Heimsieges natürlich um einiges nach unten.

Was meint Ihr zum Spiel? Wer schafft es? Werdet Ihr eine Wette abschließen oder habt Ihr vielleicht schon eine abgeschlossen? Wenn ja welche? Lasst uns Teil an eurer Wette haben. Oder wollt Ihr einfach nur das Spiel diskutieren? Kein Problem, unsere Kommentarfunktion steht für euch offen! Ihr könnt euch sogar per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn es neue Kommentare gibt! Wir freuen uns auf eure Meinung!

2 Responses to Bayer Leverkusen gegen Hannover 96 – Wettanalyse, Sportwetten Tipps, 28.01.2011

  1. Thomas says:

    Also ich denke ich werde auf Leverkusen setzen, weil die einfach einen Lauf haben und im Moment guten Fussball spielen. Aber ich kann natürlich ein Unentschieden nicht ganz ausschließen, da auch Hannover sehr effektiv spielt. Vielleicht mach ich noch zusätzlich eine unabhängige Backup-Wette, die nur 2-Weg ist, wie du bereits gesagt hast, weil es einfach nicht so risikoreich ist. Toller Artikel auf jeden Fall 😉

  2. Ronny says:

    Danke für deinen Beitrag Thomas. Ist schön zu hören, dass der Artikel dir gefallen hat. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück, auch wenn du eine Wette gegen unsere Jungs setzt 😛

Schreibe einen Kommentar