Bundesliga: Hannover 96 setzt Siegeszug weiter fort, Hannover 96 – 1.FC Köln 2:1

Posted on by Ronny Schneider | 1348 Aufrufe
Alle Rechte vorbehalten von cardanlight (FlickR), Hannover schlägt Köln, 23.10.2010
Alle Rechte vorbehalten von cardanlight (FlickR), Hannover schlägt Köln, 23.10.2010
Alle Rechte vorbehalten von cardanlight (FlickR), Hannover schlägt Köln, 23.10.2010

Unsere Roten Teufel kommen immer weiter in Form, letzten Samstag konnte man sich gegen den 1. FC Köln mit 2:1 durchsetzen. Die beiden wichtigen Tore Schoss der Ivorer Ya Konan der wieder von Anfang an in der Startformation stand. Die Tore lassen auf mehr in den kommenden Spieltagen hoffen. Als nächstes muss Hannover 96 nun gegen 1899 Hoffenheim ran, jedoch auswärts. Bereits nach 4 Minuten mussten die Kölner ins eigene Tor verdutzt schauen. Ya Konan bescherte uns schon sehr früh die Freude des Torjubels. Statistisch konnte man den Sieg dann schon vorhersehen. Bislang hatte immer das Team gewonnen, das zuerst die Führung erzielte. Die Statistik log schließlich auch nicht, denn Hannover 96 nutzte die Führung. Das 2:0 legten wir dann auch schon in der 15. Minute nach. Wieder war es der Mann von der Elfenbeinküste, der auch zum Man of the Match gewählt wurde. Mit dem 2:0 hatte man dan eine wie man so schön sagt „beruhigende Führung“. Mit dieser im Rücken versuchten unsere Teufel Köln dann auszukontern. Die Kölner kamen zwar in der 83. Minute durch den Anschlusstreffer noch einmal heran, doch gefährlich konnte man es auf keinen Fall nennen. Wobei aber auch Fromlowitz gelobt werden muss, der nicht ganz unschuldig an der Tatsache ist, dass es hier beim 2:1 blieb. Folgendermaßen sahen am 9. Spieltag der Fussball Bundesliga die Aufstellungen aus:

Hannover 96: Fromlowitz – Cherundolo, Avevor, Christian Schulz – Djakpa, Schmiedebach, Pinto (90.+1 Eggimann), Stoppelkamp (70. Chahed), Rausch – Ya Konan, Abdellaoue (79. Stindl)

1. FC Köln: Varvodic – Andrezinho, Geromel, Mohamad, Brecko (66. Ehret) – Petit, Lanig, Matuschyk (66. Yalcin), Clemens (46. Novakovic), Jajalo – Podolski

Tore: 1:0 Ya Konan (4.), 2:0 Ya Konan (15.), 2:1 Lanig (86.)

Gelbe Karten: Pinto/Brecko

Schiedsrichter:  Sippel (München)

Zuschauer: 44.214

Der nächste Gegner heißt nun also 1899 Hoffenheim. Am kommenden Wochenende wissen wir dann mehr!

Schreibe einen Kommentar