Bundesliga: Freiburg schlägt Frankfurt mit 1:0

Posted on by Ronny Schneider | 1290 Aufrufe

Bereits am gestrigen Tag konnte sich die Überraschungsmannschaft SC Freiburg gegen die Eintracht auswärts durchsetzen. Frankfurt 0 Freiburg 1 lautete das Endergebnis, womit sich Freiburg auf einen Champions League befördert hat, zumindest vorübergehend. Die anderen 16 Teams spielen noch heute bzw. morgen um ihre Punkte. Viele hatten nicht mit Freiburg gerechnet, da die Eintracht gerade durch den letzten 4:0 Sieg wieder einiges an Motivation getankt hat. Scheinbar hat diese Motivation aber nicht gereicht um Freiburg aus ihrem Lauf zu befördern. Freiburg hat nun wieder einen Sieg nachdem man schon die letzten 2 Spieltage 3 Punkte einfahren konnte. Das entscheidende Tor hatte Jan Rosenthal in der 89. Minute erzielt und damit den besten Bundesligastart aller Zeiten gesichert.

Frankfurt Fans werden jetzt sicher einhaken, dass das Tor seitens Freiburg ein Abseitstor gewesen ist. Denn Maximilian Nicu stand im Abseits und das Tor hätte regulär nicht zählen dürfen. Jedoch hat es das Schiedsrichterteam nicht gesehen, sodass das Tor zählte und der Sieg perfekt war. Der Sieg gegen Frankfurt war seit 1996 der erste Sieg in Frankfurt. Eine lange Zeit mussten die Fans der Freiburger darauf warten. Aber nun hat man es geschafft. Gleichbedeutend mit diesem Sieg kann man nun ruhiger in die nächsten Aufgaben gehen, da Selbstbewusstsein und auch die Punkte in der Tabelle vorhanden sind.

Der Freiburger Cisse führt weiterhin die Torjägerliste mit 4 Toren an. Mal sehen, ob sich da vielleicht am heutigen Tage noch etwas tut. Freuen wir uns also auf weitere spannende Partien Fussball Bundesliga. Anpfiff ist natürlich wie jeden Samstag 15:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar