Der FC Bayern München holt sich den ersten Titel

Posted on by Ronny Schneider | 1383 Aufrufe

Originalfoto & Copyright N24

Mit einem 2:0 Sieg über die Königsblauen Gelsenkirchener konnte sich der FC Bayern München den ersten Titel dieser Saison sichern. Die entscheidenden Tore schossen dabei die WM-Rückkehrer Miroslav Klose und Thomas Müller. Damit kündigen die Mannen rund um Loui van Gaal den Titelkampf an. Wie jedes Jahr ist der Deutsche Rekordmeister natürlich wieder darum gewillt, die Meisterschaft nach München zu holen. Vielleicht schafft es der Niederländer nach dem knappen Scheitern im letzten Jahr das erste Tripple einer Deutschen Mannschaft zu holen.

Schalkes Trainer Felix Magath sagte nach der Niederlage „Ich bin sehr enttäuscht von unserer ersten Halbzeit. Nach der Pause wurde es besser, schade, dass wir dann so einen blöden Fehler gemacht haben. Bayern hat verdient gewonnen“. Der Startrainer van Gaal hingegen kündigte bereits jetzt an, dass die Bayern an die gute letzte Saison anknüpfen wollen und diesmal noch ein wenig zulegen wollen. „Wir sind besser als im letzten Jahr. Alle Spieler haben verinnerlicht, was ich von ihnen verlange. Wir werden noch einen weiteren Schritt machen.“

Das lässt auf eine weitere tolle Saison des FC Bayern hoffen. Ich zumindest bin gespannt, ob nun vielleicht sogar ein Champions League Sieg möglich wäre. Van Gaal hat in der Königsklasse bereits einige Titel mit anderen Mannschaften einfahren können. Insgesamt kann ein Erfolg der Bayern den Deutschen Mannschaften nur zu Gute kommen. Denn vielleicht schafft es Deutschland dann dieses Jahr an Italien in der 5-Jahres-Wertung verbeizuziehen. Das wiederum würde uns mehr Startplätze für die internationalen Wettbewerbe bescheren. Auch wenn viele Menschen den FC Bayern München mit einem sehr kritischen Blick betrachten, sollte man nie vergessen, wer Deutschland teilweise diese hohe Punktzahl im internationalen Vergleich erwirtschaftet hat. Na klar hat Bayern viel Geld und kauft sich gute Spieler von anderen deutschen Teams. Aber welches Unternehmen in der Marktwirtschaft macht das nicht ebenso? Bayern ist ein Unternehmen, das zudem auch noch gut gewirtschaftet hat und zugleich sportliche Erfolge feiert. Umso verständlicher ist es doch, dass man sich auf dem Niveau halten, oder gar verbessern will. Mein Appell also an die Menschheit, hört auf den FC Bayern zu verurteilen, nur weil er sportlich erfolgreich ist über lange Wegstrecken hinweg.

Schreibe einen Kommentar