Südafrika steht vor dem WM-Aus, geht nun die Stimmung flöten?

Posted on by Ronny Schneider | 1460 Aufrufe

Der Weltmeister-Gastgeber Südafrika hat nur noch wenige Chancen auf das Weiterkommen nach der 3:0 Niederlage gegen Uruguay. Trotz starker Leistung im Auftaktspiel waren die Südafrikaner Forlan nicht gewachsen, welcher mit seinem 1:0 Distanzschuss die Niederlage einleitete.

Nach dieser schlechten Ausgangssituation für das Gastgeberland, scheint nun die Stimmung im Land einzubrechen. Die offiziellen befürchten durch das Ausscheiden der Gastgeber einen immensen Einbruch der Stimmung. Jedoch bleibt Hoffnung, dass die Landsleute der Südafrikaner vom Kontinent unterstützt werden. Dies wären unter anderem Ghana, Elfenbeinküste, Nigeria, Algerien o.ä.

Es wäre schade, wenn die Weltmeisterschaft einen Stimmungseinbruch erleben müsste. Bisher ist es doch ein sehr gelungenes Event mit sehr hohen Besucherzahlen. Nur ein wenig nervend sind die traditionsreichen Blasinstrumente der Südafrikaner im Stadion, sodass kaum eine Fussballstimmung aufkommen kann. Aber es wird auch diesbezüglich über ein Verbot entschieden. Natürlich ist es ein traditionsreiches Instrument innerhalb der Kultur. Aber mit Fussball hat es meiner Meinung nach nicht viel zu tun und sollte dementsprechend auch aus dem Stadion verband werden.

Schreibe einen Kommentar