WM 2010: Elfenbeinküste gegen Portugal 0:0

Posted on by Ronny Schneider | 1686 Aufrufe

Im heutigen Spitzenspiel trennten sich die Elfenbeinküste und Portugal in der sogenannten Todesgruppe mit 0:0. Die Jungs von der Elfenbeinküste haben zeitweise sogar besseren Fussball gespielt als die Mitteleuropäer. Doch die Punkte wurden am Ende geteilt. Bereits in der 11. Spielminute traf Christiano Ronaldo nur den Pfosten. Er bringt zurzeit den Portugiesen nicht viel Glück. 16 Monate ohne Torerfolg ist seine Statistik im Nationaltrikot.

Der Hamburger Demel sagte nach dem Spiel im Interview: „Es war ein sehr schweres Spiel für uns. 0:0 ist ein ordentliches Ergebnis. Wir haben sehr diszipliniert gespielt und sind zufrieden mit dem Punkt“.

Ein Unentschieden zwischen den beiden Teams wahrt beiden noch die Chance auf ein Weiterkommen. Natürlich hofft man nun auf einen weiteren Favoritenausrutscher seitens Brasilien im Spiel heute Abend gegen Nordkorea. Sollte sich Brasilien hier blamieren, müssten sowohl Portugal, als auch die Elfenbeinküste im weiteren Verlauf geschlagen werden, um ein weiterkommen noch zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar