Vorstellung: Wirwetten.com

Posted on by Ronny | 779 Aufrufe

Im heutigen Artikel will ich Dir ein Wettbüro etwas genauer vorstellen: Wirwetten.com. Der Sportwettenanbieter ist noch verhältnismäßig neu auf dem Wettmarkt. Dennoch will Wirwetten.com sich mit den großen Konkurrenten wie Bwin, BetVictor etc. messen. Im Jahr 2005 in Österreich gegründet, hat der Anbieter mehrere Filialen in Österreich aufgemacht. Diese sind auch heute noch geöffnet. Seit 2016 ist Wirwetten.com im Internet erreichbar, unter der neuen Webseite mit einer Lizenz aus Alderney (einer britischen Kanalinsel). Kunden können Wetten auf eine Vielzahl von Sportarten abschließen, natürlich sind darunter auch Fussballwetten, welche das Hauptaugenmerk in meinen Blogs haben. Ob sich der Blick auf den noch unbekannteren Buchmacher lohnt und was dieser für Neukunden zu bieten hat, erfährst Du heute in diesem Artikel. Außerdem erwartet Dich ein exklusives Angebot nur für Besucher meines Blog!

Wirwetten.com als Wettanbieter

Wie bereits im Teaser angesprochen stammt Wirwetten.com ursprünglich aus Österreich. Nach einem Relunch in 2016 heißt das Unternehmen nun Wir-Wetten (Alderney) Limited und hat seinen Sitz auf der Insel Alderney. Die Lizenz wurde von der Alderney Gambling Control Commission vergeben. Was für die Seriösität des Angebots spricht, ist die Tatsache, dass die Lizenz aus Großbrittanien stammt. Nicht jeder Anbieter erhält dort eine Lizenz, zumal einige Standards eingehalten werden müssen.

Wirwetten.com hat sich bisher in Deutschland noch keinen großen Namen gemacht. Mitunter ist das auch ein schwieriges Vorhaben, wenn man bedenkt, wieviele Buchmacher es auf dem Deutschen Markt gibt. Auf der Internetseite von Wirwetten findest Du neben Fussball, Wetten auf Basketball, Tennis, Eishockey und 26 weitere Sportarten. Da ist auf jeden Fall Etwas für jeden Sportwetten Fan dabei. Ich habe mir das Angebot jedoch noch detaillierter angesehen. Wer Deutschen Fussball mag, kann neben der Bundesliga und 2. Bundesliga auch Sportwetten auf die 3. Liga bzw. die Regionalliga abgeben. Insgesamt ist die Auswahl im Bereich Fussball ziemlich weitreichend.

Wirwetten Logo

Der Internetauftritt und die Wettabgabe

In meinem Test hat die Webseite einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Diese ist schlicht gehalten, sehr übersichtlich und auch schlank im Bezug auf Bilddateien. Es sind einige Bilder vorhanden, aber die Webseite ist nicht überfüllt damit. Das beschleunigt in der Regel die Ladezeit. Das ist insbesondere beim Abschließen einer “schnellen” Wette hilfreich. Wirwetten.com verzichtet gezielt auf eine App und hat daher die Webseite auf die mobile Nutzung optimiert.

Das ist dem Unternehmen ebenfalls gut gelungen. Die mobile Ansicht ist für mich intuitiv bedienbar. Du kannst die Unterseiten schnell aufrufen, die Wetten gut finden und zu Deinem Wettschein hinzufügen. Auf der normalen Webseite findest Du Deinen Wettschein auf der rechten Seite. Darüber wird groß die Quote der Kombination dargestellt. Das ist wie ich finde sehr nützlich. In der mobilen Ansicht, siehst Du im unteren Bereich wieviele Wetten Du hinzugefügt hast. Mit einem Klick auf das Symbol geht dann der Wettschein auf, der kinderleicht wieder verlassen werden kann über einen Zurück-Pfeil.

Einzahlungen und Auszahlungen bei Wirwetten.com

Kommen wir zum finanziellen Aspekt. Es gibt auf dem Markt sehr viele Möglichkeiten Dein Geld von Deinem Bankkonto auf Dein Wettkonto zu transferieren. Das variiert je nach Wettanbieter, Land und Wettspieler sehr. Während eine Hand voll Spieler auf PayPal Überweisungen schwören, wollen andere wiederum die gute alte Kreditkarte nutzen. Wer zum Personenkreis zählt, der PayPal mag, der wird bei Wirwetten leider nicht fündig werden.

Neben Kreditkartenzahlung, kannst Du mit Trustly, Sofortüberweisung, Netteller, Skrill und einer Paysafekarte bezahlen. Trustly und Sofortüberweisung sollte wohl Jedem etwas sagen. Dies sind zwei Unternehmen, über welche Du Dich in Dein Online-Banking einloggst und direkt das Geld auf den Wettkont transferierst. Das Geld ist in der Regel in wenigen Minuten, wie bei einer Kreditkarten-Transaktion verfügbar.

Wirwetten.com erhebt keine Steuern!

Ein großer Vorteil in der heutigen Zeit von Wirwetten.com sind die steuerfreien Wetten. In Deutschland muss der Wettspieler in der Regel eine Wettsteuer abführen. Wobei das in der Regel das Unternehmen machen muss und nicht der Spieler. Eine Hand voll Buchmacher gibt diese Wettsteuer jedoch nicht an seine Kunden weiter. Zu diesen Wettanbietern zählt auch Wirwetten. Weder bei der Abgabe von Wetten, noch bei der Auszahlung der Gewinne, konnte ich einen steuerlichen Abzug vorfinden. Letzten Endes sparst Du als Spieler also die 5 Prozent Wettsteuer. Das ist auf dem großen Markt nicht selbstverständlich.

Das Bonusprogramm von Wirwetten.com

Wem meine bisherigen Ausführungen gefallen, wird sicher an Wirwetten.com interessiert sein. Umso besser, wenn der Buchmacher ein Bonusprogramm für seine Neukunden anbietet. Bei Wirwetten.com bekommst Du als Neukunde auf Deine erste Einzahlung einen 100% Bonus bis zu maximal 100 Euro. Wenn Du also 100 Euro einzahlst, kannst Du Sportwetten mit bis zu 200 Euro abschließen. Allerdings solltest Du Dir die Bonusbedingungen durchlesen. Wer einen Bonus bekommt, muss diese einhalten. ACHTUNG: Exklusiv für Sportwetten Blogging Besucher gibt es einen Bonus von 100% bis zu 150 Euro! Die Mindestquote beträgt nur 1,80. Der maximale Einsatz liegt bei 100 Euro pro Wette und der Bonusbetrag muss nur 5 Mal umgesetzt werden. Einfach den Code “WINNERFB” nutzen:

Im Übrigen erhalten Wettspieler, die viele Wetten kombinieren einen zusätzlichen Kombinationsbonus. Je mehr Wetten Du kombinierst, desto höher kann Dein Gewinn ausfallen. Bereits ab der 6. Wette im Tippschein, bekommst Du 5% mehr Gewinn. Ab 20 Spielen in einem Wettschein beträgt der zusätzliche Gewinn sogar 100%. Das kann sich durchaus lohnen, steigert natürlich auf der anderen Seite Dein Risiko die Wette zu verlieren. Du solltest daher nicht nur auf den zusätzlichen Bonus schauen.

sportwetten-heute-erfolgreich
Wirwetten.com Vorstellung

Treuebonus für Vielspieler, Quotenboosts

Neben dem oben genannten Willkommensbonus gibt es noch ein exklusives Bonussystem für Spieler, die häufig Wetten platzieren. Mit jedem Euro den Du einzahlst, werden Dir 5 Bonuspunkte gutgeschrieben. Desweiteren erhältst Du pro Euro für eine abgeschlossene Wette einen weiteren Bonuspunkt. Die Mindestquote sollte allerdings 1,50 betragen bzw. jeweils 1,20 bei Kombinationswetten. Die gesammelten Punkte können später im Bonusshop gegen Gutscheine oder Karten eingetauscht werden.

Außerdem bekommst Du bei Wirwetten.com regelmäßig hohe Quotenboosts. Dabei werden die Quoten auf bestimmte Spiele deutlich angehoben. Die Ankündigung erfolgt in der Regel auf der Internetseite bzw. per E-Mail. Daneben sind die Preischallenges ebenfalls ganz interessant. Es handelt sich um eine Art Gewinnspiel. Du musst innerhalb eines Zeitraumes eine vorgegebene Aktion vornehmen und kommst in den Lostopf. Wenn dieser 100.000 Euro beträgt und 1.000 Spieler die Aktion erfolgreich durchführt, würde der Gewinn pro Spieler entsprechend 1.000 Euro betragen.

Fazit: Wirwetten.com kann sich sehen lassen

Alles in Allem betrachtet macht der noch sehr junge Buchmacher Wirwetten.com auf mich einen sehr guten Eindruck. Gerade im Punkt Fussballwetten ist das Angebot sehr groß und deckt fast sämtliche Spieler in Deutschland ab. Aber auch international. Aufgrund dessen, dass ich mich nur mit Fussball beschäftige, kann ich die anderen Sportarten nicht gut einschätzen. Die Quoten sind im Vergleich ordentlich. Die Zahlungsmöglichkeiten decken die meisten Verfahren ab und sollten mehr als ausreichend für den Wettspieler sein. Wer langfristig wettet, dem wird der Neukundenbonus gefallen, wer viele Kombinationen spielt, dem dürfte der zusätzliche Kombinationsbonus ansprechen. Auch die zusätzlichen langfristigen Angebote für Vielspieler machen einen guten Eindruck. Du erhältst für Einzahlungen oder abgeschlossene Wetten Punkte und kannst daneben bei Gewinnspielen teilnehmen.

Bitte teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...