Fussball Bundesliga Wett Prognosen / Hannover 96

Posted on by Ronny Schneider | 1564 Aufrufe

Immer eine Sünde wert

Heute beschäftige ich mich mit den abstiegsbedrohten Hannoveranern ein wenig genauer. Es stehen noch 2 Spiele auf dem Plan bis zum Saisonende. In dieser Zeit kann der Bundesligist den Klassenerhalt noch schaffen. Denn es fehlt nur ein einziger Punkt zum rettenden Klassenerhalt. Mehr als machbar, wenn man das ganze logisch betrachtet. Insofern möchte ich für die beiden noch bevorstehenden Bundesliga Partien des 33. und 34. Spieltags meine Prognosen abgeben und meine Statistik hoffentlich auf 7 richtige Prognosen in Folge erhöhen.

Beschäftigen wir uns nun also zunächst mit dem Spiel zwischen Hannover und Borussia Mönchengladbach am kommenden Wochenende.

Laut unserer Fussball Bundesliga Statistik Datenbank von Fussball Blogging gab es zwischen diesen beiden Teams in den letzten 3 Jahren bisher 3 Auseinandersetzungen:

12.12.2009: Hannover 96 vs. Borussia Mönchengladbach 3:5 (MatchID: 139)
21.02.2009: Hannover 96 vs. Borussia Mönchengladbach 2:3 (MatchID: 436)
14.09.2008: Hannover 96 vs. Borussia Mönchengladbach 5:1 (MatchID: 286)

Nominal betrachtet hat Borussia Mönchengladbach einen kleinen Vorteil, da diese bereits 2 Spiele in Folge gewinnen konnten. Hannover hingegen hat nur einen Sie, der bereits einige Jahre zurück liegt, erzielen können.

Ausgehend davon das Sieg, Niederlage und Unentschieden wieder jeweils 33,33 % wahrscheinlich sind, erhöht sich diese Statistik durch den Vorteil von Gladbach um 5 % für ein Unentschieden und 5 % für einen Sieg von Borussia Mönchengladbach. Weiterhin muss gesagt bleiben, dass Hannover trotz dessen den Heimvorteil genießen kann. Somit erhöhe ich die Quote von Hannover um 5 % und kürze sowohl Niederlage als auch Unentschieden jeweils um 2,5 %. Somit ergeben sich folgende Wahrscheinlichkeiten:

Sieg Hannover: 28,33 %

Sieg Gladbach: 35,83 %

Unentschieden: 35,83 %

Schaut man sich die letzten Partien beider Teams an, so ergibt sich für Borussia Mönchengladbach ein sehr kleiner Vorteil. Eigentlich möchte ich hier nur 3 % ansetzen, auch wenn Hannover zurzeit in einer schlechten Verfassung ist. Hannover verlor zuletzt gegen Leverkusen 3:0 und gegen Bayern 7:0. Davor konnte man Schalke 04 mit 4:2 besiegen, was eigentlich einen kleinen Motivationsschub zur Folge hatte. Gladbach hingegen hat zuletzt gegen Bayern unentschieden gespielt hat aber davor sehr durchwachsen gespielt. Beide Teams haben zuletzt kaum Unentschieden gespielt, womit ich gerne auch Unentschieden um 2 % kürzen möchte und dies jeweils mit 1 % auf Sieg und Niederlage addiere. Somit ergeben sich folgende Wahrscheinlichkeiten:

Sieg Hannover: 27,83

Sieg Gladbach: 39,83 %

Unentschieden: 32,33 %

Betrachtet man nun zuletzt noch die aktuelle Tabellensituation, stellt man fest, dass beide Teams 11 Punkte auseinander liegen, was bedeutet, dass Gladbach einen Vorteil hat auch wenn sehr geringfügig. Ich möchte auch dies mit 3 % ansetzen womit sich folgende Endwahrscheinlichkeiten ergeben:

Sieg Hannover: 26,33 %

Sieg Gladbach: 42,83 %

Unentschieden: 30,83 %

Insofern denke ich das Gladbach auch, wenn es sich hier um ein Auswärtsspiel handelt gewinnen werden. Auf bwin gibt es dafür eine Quote von 3,85 was eigentlich entsprechend der schlechten Ergebnisse von Hannover sehr akzeptabel ist.

10 Bet Sportwetten

10 Bet Sport Wetten mit Bonus

Das zweite Spiel findet am 34. Spieltag zwischen dem VfL Bochum und Hannover 96 statt. Laut unserer Datenbank von Fussball Blogging gibt es folgende Ausgänge:

19.12.2009: VfL Bochum vs. Hannover 96 3:2 (MatchID: 149)
02.05.2009: VfL Bochum vs. Hannover 96 0:2 (MatchID: 515)
15.11.2008: VfL Bochum vs. Hannover 96 1:1 (MatchID: 362)

Somit ist eine Auseinandersetzung recht ausgeglichen. Ich kann bei diesen egebnissen keine der beiden Mannschaften bevorteilen. Bochum muss jedoch der Heimvorteil mit 5 % angerechnet werden. Damit ergeben sich folgende Ausgangswahrscheinlichkeiten:

Sieg Bochum: 38,33 %

Sieg Hannover: 30,83 %

Unentschieden: 30,83 %

Betrachten wir nun die letzten Ergebnisse beider Mannschaften. Hannover hat wie zuvor schon festgestellt eine schlechte Form, verlor gegen Leverkusen 3:0 und gegen München 7:0, gewann allerdings gegen Schalke 04 mit 4:2 zu Hause. Bochum hingegen hat aus 6 Spielen nur 1 Unentschieden für sich holen können. Ist Momentan damit noch in einem größeren Formtief als Hannover 96. Meiner Meinung nach ist das ein Vorteil für Hannover. Daher rechne ich 5 % auf einen Sieg und 5 % auf ein Unentschieden. Damit ergeben sich folgende Wahrscheinlichkeiten:

Sieg Bochum: 28,33 %

Sieg Hannover: 35,83 %

Unentschieden: 35,83 %

In der Tabelle sind beide Teams effektiv betrachtet Nachbarn. Nur 1 Punkt trennt beide Teams. Ich kann hier also niemanden bevorteilen. Aber ich traue Hannover durchaus zu, weil Bochum zuvor gegen Bayern München spielt, dass Hannover nach dem Spiel gegen Gladbach bessere Moral zeigen kann. Daher erhöhe ich die Siegeswahrscheinlichkeit für Hannover 96 um 1 %.

Damit ergeben sich folgende Endwahrscheinlichkeiten:

Sieg Bochum: 27,83 %

Sieg Hannover: 36,83 %

Unentschieden: 35,33 %

Die höchste Wahrscheinlichkeit liegt meiner Meinung nach, auf einen Sieg von Hannover 96. Für einen Sieg von Hannover gibt es auf bwin noch keine Quote zurzeit. Insofern kann ich leider nicht genau sagen, wie hoch die Quote für Hannover sein wird. Ich schätze aber eine Quote von 2 – 3 ein.

Laut meinen Berechnungen müsste Bochum auch gegen Bayern verlieren, sodass es sich am 34. Spieltag um einen echten Abstiegskampf handeln wird. Wer dieses Spiel gewinnt, wird sich einen Relegationsplatz sichern, vielleicht sogar auch einen Platz der den Klassenerhalt sichert. Alternativ könnte sich auch Nürnberg in das Geschehen einschalten. Diese müssen am 33. Spieltag gegen den Hamburger SV auswärts spielen. Hamburg wird noch von gestern geschafft sein. Daher hat Nürnberg schon Vorteile, aber Hamburg muss auch einiges wieder gut machen. Negativ kommt natürlich trotzdem der Trainerwechsel rund um Bruno Labbadia hinzu. Alles in Allem denke ich aber, dass Nürnberg den kürzeren zieht, sodass auch Nürnberg am 34. Spieltag noch 28 Punkte hat. Am 34. Spieltag geht es dann zu Hause ran gegen Köln.

Köln spielt zurzeit eigentlich recht solide. Daher gehe ich davon aus, dass Nürnberg aller höchstens ein Unentschieden erreichen kann. Verliert Nürnberg wären Sie auch mitten im Abstiegskampf. Allerdings hat Nürnberg den Vorteil der Tordifferenz. Es müsste in den letzten beiden Spielen schon mindestens 8 Tore hageln. So könnten sowohl Bochum als auch Hannover 96 vorbeiziehen.

Aber warten wir doch an, an zwei Spieltagen kann noch so viel passieren.

Ergebnisse:

Hannover 96 – Borussia Mönchengladbach 6:1

VfL Bochum – Hannover 96 -:-

Schreibe einen Kommentar