Sportwetten leicht gemacht: Wie man mit Wetten Geld verdienen kann

Posted on by Ronny Schneider | 6111 Aufrufe

Sportwetten entwickeln sich in unserer Gesellschaft zu einem regelrechten „Volkssport“. Jeder Mensch, der sich mit Fussball beschäftigt, hat in der Regel auch selbst schon Wetten abgeschlossen oder kennt zumindest Freunde / Verwandte, welche dies getan haben. Die Botschaft, welche von den Sportwetten Anbietern an die Zielgruppe gesendet wird, lautet, dass man mit Sportwetten leicht Geld verdienen kann und sich ein Standbein aufbauen kann. Viele Menschen glauben diese Botschaft und versuchen Ihr Glück.

Grundsätzlich darf man aber nicht vergessen, dass Sportwetten abschließen eine Art Glücksspiel ist und eine erhebliche Gefahr mit sich bringt. Darum ist es unabdingbar, dass man einige Regeln einhält, um die möglichen Verluste beim Wetten so gering wie möglich zu halten. Einige dieser Regeln möchte ich kurz aufführen und würde mich über rege Beteiligung in den Kommentaren freuen, so können die Tipps fürs Sportwetten Geschäft erweitert werden und anderen helfen.

Sportwetten nur mit Einsätzen, die Ihr zur Verfügung habt

Wer kein Geld hat, um Sportwetten abzuschließen, sollte das auch nicht tun. Insofern wäre es wichtig sich persönliche Limits zu setzen und im Notfall diese Limits auch im Sportwetten Konto einstellen, so ist sichergestellt, dass man niemals mehr Geld ausgibt, als man nicht aufbringen kann. Natürlich kann man solche Maßnahmen umgehen. Eine weitere Maßnahme wäre z. B. ein Dauerauftrag auf das Wettkonto am Anfang des Monats. Wenn das Geld verspielt wurde, werden keine weiteren Wetten mehr abgeschlossen. Oftmals bietet sich auch ein Gespräch mit dem Buchmacher an, der eventuell bei einem Spielschutz mitwirken kann.

Nicht den kompletten Einsatz auf eine Sportwette platzieren

Den häufigsten Fehler, den gerade Anfänger machen, ist das Platzieren eines zu hohen Geldbetrages auf eine einzige Wette. Das hat zur Konsequenz, wenn man mal falsch liegt, dass sofort alles verloren ist. Gerade beim Glücksspiel kann man sich auch mal irren. Wer sich mit dem Thema etwas genauer auseinandersetzen möchte, kann mal nach dem Begriff Moneymangement suchen, gerne auch hier im Blog. Es gibt dazu schon einige Artikel, in welchen ich das Thema aufgegriffen habe.

Lieber Einzelwetten statt Kombinationswetten

Kombinationswetten locken den Spieler zwar mit einem sehr hohen möglichen Gewinn, und je mehr Einzelwetten inkludiert sind, desto höher wird der Gewinn. Doch potentiell steigt mit dem Gewinn auch das Risiko. Ich habe in den letzten Jahren selbst Erfahrungen gesammelt und kann nur empfehlen, dass man lieber auf einzelne Events setzt, statt auf viele Events gleichzeitig. Die Wahrscheinlichkeit bei einem Ereignis richtig zu liegen ist einfach wesentlich höher, als bei z. B. 5 Events gleichzeitig (auch wenn dort die Quote eventuell relativ gering ist).

Weitere Tipps und Tricks zum Thema Sportwetten findet Ihr hier im Blog oder auch wenn Ihr die Google Suche nutzt. Aber eines möchte ich mit auf den Weg geben. Sportwetten sind schön und können Gewinne mit sich bringen. Aber Sportwetten können auch eine Sucht werden und müssen daher überwacht werden. Sucht nach Tipps und Tricks im Internet, glaubt aber nicht alles was Ihr lest. Nutzt euren Verstand. Viele Anbieter wollen euch nur etwas verkaufen!

1 Kommentar
Veröffentlicht unter Allgemein, Sportwetten, Wetten & Tipps, Wettstrategien
Verschlagwortet mit , , ,

One Response to Sportwetten leicht gemacht: Wie man mit Wetten Geld verdienen kann

  1. Pingback: Sportwetten Alternative: Casino | Sportwetten-Prognose.de

Schreibe einen Kommentar