Kombinationswetten – welche Vor- und Nachteile haben sie?

Posted on by Ronny Schneider | 4779 Aufrufe

Kombinationswetten sind in der Welt der Sportwetten sehr beliebt und ein häufig verwendetes Mittel, um zum Erfolg zu kommen. Mit einzelnen Kombinationswetten, kann man auch Systemwetten aufbauen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden Angebotes des Buchmachers. Wer keine Kombinationswetten anbietet, wird sich nicht durchsetzen können, glaube ich zumindest. Doch was gibt eigentlich den Reiz an dieser Art zu Wetten? Welche Vorteile bringt es mit sich, welche Nachteile können entstehen? Das möchte ich mit heutigem Artikel etwas näher durchleuchten und die Besucher informieren.

Was sind Kombinationswetten?

Kombinationswetten sind mehrere Einzelwetten, die parallel gesetzt werden und eine gesamte Wette ergeben. Ist ein einzelner Tipp falsch, ist damit auch die gesamte Wette erfolglos. Die Quoten der einzelnen Tipps werden miteinander multipliziert und ergeben somit eine große Gesamtquote.

Die Vorteile

In erster Linie bieten Kombinationswetten einen riesigen Vorteil gegenüber anderen Wetten. Die Möglichkeit zu Kombinieren ist schlichtweg unbegrenzt. So viele Wetten können in den Tipp aufgenommen werden. Das bringt uns auch gleich zum zweiten Vorteil einer solchen Kombinationswette. Wie bereits oben beschrieben, werden die Quoten der Einzelwetten miteinander multipliziert. Es ist somit gut möglich mit vielen Tipps eine drei- oder vierstellige Quote zu erreichen. Mit nur wenigen Euros Einsatz kann man also ganz groß Absahnen. Nehmen wir zum Beispiel an, wir spielen 4 Wetten parallel, die alle samt eine Quote von 2,00 vorweisen. Dann hat die gesamte Wette eine Quote von 2 x 2 x 2 x 2 = 16. Mit nur 10 Euro Einsatz könnte man also bereits 160 Euro verdienen!

Die Nachteile

Kombinationswetten reizen viele Spieler durch die hohen Quoten und die Möglichkeit große Gewinne zu machen. Dabei schaltet sich der Verstand aber oftmals aus. Die Gier des Menschen wird zu groß und die Wetten werden um viele Tipps erweitert, um noch mehr zu gewinnen. Aber jedes zusätzliches Spiel, bietet auch ein zusätzliches Risiko. Bereits mit nur 3 Einzelwetten, ist die Gesamtwette 3 Mal mehr riskanter als sonst. Die Wahrscheinlichkeit richtig zu liegen wird immer kleiner. So können auch bei einer Quote von 30, die eingesetzten 10 Euro bereits rausgeworfen sein. Schließlich muss jedes Ergebnis stimmen.

Fazit

Mit Kombinationswetten kann man viel Geld verdienen, muss man aber nicht. Genau das ist das Risiko bzw. der Zwiespalt. Die erfolgreichen Spieler beschränken sich daher auf nur wenige Tipps in Kombination, um nicht ein so hohes Risiko einzugehen. Oftmals werden auch nur geringere Quoten angespielt. Das verringert zwar die Gesamtquote, aber ebenso das Gesamtrisiko eines Verlustes.

Schreibe einen Kommentar