Sportwetten auf die Bundesliga, bald geht es wieder los

Posted on by Ronny Schneider | 4109 Aufrufe

Die Vorbereitung ist weit fortgeschritten bei den Deutschen Teams. In knapp 5 Tagen stehen die ersten Punktspiele dieser Saison vor der Tür, allerdings zunächst im DFB Pokal. Die Woche darauf folgt dann schon der erste Spieltag in der Bundesliga. Allerdings haben noch nicht alle Mannschaften Ihre Formation für die Saison gefunden und gerade bei den Sportwetten ist es noch etwas schwammig, weil viele der Teams schwer einzuschätzen sind.

Sportwetten auf Außenseiter nun Vorteil oder Nachteil?

Logisch betrachtet müsste die Tatsache der nicht gefundenen Taktik bzw. Formation ein Vorteil für Außenseiter-Wetten sein. Wobei natürlich Favoriten immernoch nicht ohne Grund Favoriten sind. Aber auch große Vereine wie der FC Bayern München haben in der Vorbereitung gepatzt. Diese haben sich in Amerika die Blöße gegeben und gegen die Auswahl der Major League Soccer verloren. Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet und die Quote auf einen Sieg der US Boys war dementsprechend hoch.

Die ersten Spieltage für Sportwetten nutzen

Ich bin der Meinung in den ersten 4 oder 5 Spieltagen der Bundesliga Saison macht es durchaus Sinn auf einige Außenseiter zu setzen. Die Teams hat Niemand auf dem Zettel und können durchaus gefährlich sein. Solche Mannschaften hat man jede Saison aufs Neue. So hätte zum Beispiel fast Niemand in der letzten Bundesliga Saison darauf gesetzt, dass sich die Eintracht aus Braunschweig so lange ohne Gegentor halten kann. Mag sein, dass diese dann eingeknickt sind, dennoch waren die Partien wohl mit hoher Quote für den Außenseiter und man hätte durchaus den einen oder Anderen Euro gewinnen können. Das wird auch in dieser Spielzeit wieder so geschehen.

Das Mittel zum Gewinn ist das finden des richtigen Teams

Aus diesem Grund ist es nun elementar herauszufinden, welche der 18 Teams eventuell einen Auftakt nach Maß hinlegen kann. Das wiederum ist meiner Meinung nach ein schweres Unterfangen. Wer kann schon genau sagen, welche der 18 Mannschaften einen Blitzstart hinlegt. Wenn jemand diese Fähigkeit hätte, würde er wohl reich werden können.

Fazit

Ich glaube um beim Sportwetten Geld mit Außenseitern verdienen zu können, muss man ein gutes Bauchgefühl haben und abschätzen können, wie sich die Teams der Bundesliga entwickeln könnten. Das wiederum ist extrem schwer und kann kaum ein Laie. Es ist also wichtig sich die Teams in der Vorbereitung näher anzusehen, Spiele zu schauen und dann abzuwägen, wer wen schlagen könnte. Mit dieser Mutmaßung könnte man sich einige Paarungen herauspicken und versuchen mit wenig Einsatz zu einer höheren Quote Geld zu verdienen.

Was meint Ihr dazu? Sind die ersten Spieltage in der Bundesliga besser geeignet für Außenseiter Tipps? Wenn ja, wie geht Ihr bei euren Tipps vor?

Schreibe einen Kommentar