Sportwetten nur in einer bestimmten Liga?

Posted on by Ronny Schneider | 4314 Aufrufe

Sportwetten boomen immer mehr und mehr. Viele Menschen suchen das Glück bei diesem Glücksspiel, um ein wenig Geld nebenher zu verdienen. Doch so leicht ist es gar nicht die richtigen Kreuze bei den richtigen Partien zu setzen, um am Ende als Gewinner vom Feld zu gehen. Dabei kommt es nicht ein Mal darauf an, ob nun Fussballwetten, Basketball, Hockey oder irgendeine andere Sportart. Auch beim Wissen macht es oft keinen Unterschied. Klar weiß jeder, dass die Wahrscheinlichkeit viel höher ist auf den großen FC Bayern München zu setzen, aber die Quote beim Außenseiter ist doch viel reizender. Dem Buchmacher ist dabei ziemlich egal, ob der Favorit oder der Außenseiter gewinnt. Ein Gewinn wird er sowieso erzielen, so sind die Quoten nämlich ausgelegt. Die Bank gewinnt also immer!

Heute soll im Fokus stehen, ob es sich lohnt, wenn man nur in einer bestimmten Liga Wetten platziert, zum Beispiel in der Deutschen Bundesliga. Die Vorteile liegen hier deutlich auf der Hand. Man kennt sich mit dieser Liga sehr gut aus, die Mannschaften sind bekannt, die Platzierung in der Liga, der Ruf und das Prestige der Mannschaften. Weiterhin kennt man auch die Geschichte, zumindest gilt das für Deutsche Spieler, die ein wenig das Fussball-Geschehen der letzten Jahrzehnte verfolgt haben. Ist das allein aber genug, um eine Prognose für die meisten Spiele abzugeben und damit auch noch Geld zu gewinnen? Ich kann es mir nicht vorstellen. Allerdings denke ich ist es wahrscheinlicher, wenn man die Liga kennt und somit die Mannschaften in etwa einschätzen kann. Aber ein Garant für die richtigen Tipps kann das nicht sein!

Alles in allem muss auch jemand, der mit viel Wissen glänzt jedes Match genauer unter die Lupe nehmen und die Statistiken vergleichen, die Aufstellung, die gesperrten und verletzten Spieler. Das Risiko wird minimiert, das kann ich nicht abstreiten. Dennoch ist das Sportwetten Geschäft ein harter Markt, der nicht einfach so Gewinner aus dem Erdboden aufsteigen lässt. Wenn das so wäre, wären wir doch alle reich und würde nur von Sportwetten leben. Dann gäbe es allerdings keine anderen Berufe mehr in der Gesellschaft.

Fazit

Es ist ratsam sich auf bestimmte Ligen zu fokussieren, in denen man sich besser auskennt. Es ist aber keine Garantie für jegliche Siege. Vielmehr muss ein Spieler mit Wissen, auch trotz dessen noch viel für die Analyse tun, sonst kann er schnell einen Verlust einfahren mit gefährlichem Halbwissen.

Wie schließt Ihr eure Sportwetten ab? Gezielte Ligen oder je nach Angebot? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Schreibe einen Kommentar