Online Casino gegen Online Sportwetten

Posted on by Ronny Schneider | 6098 Aufrufe

Mit heutigem Artikel möchte ich wieder etwas allgemeiner werden im Bereich Sportwetten / Casino Spiele. Gerade solch große Events, wie die Weltmeisterschaft in Brasilien, bieten sich für Sportwetten an, da hier die Mannschaften sehr bekannt sind und Favoriten in der Regel auch gewinnen. Natürlich gibt es auch einige Ausnahmen wie zum Beispiel das Spiel von Costa Rica, in welchem Niemand auch nur annähernd mit zwei Siegen gegen Italien und Uruguay gerechnet hätte.

Auch Online Casino Spiele liegen im Trend und begeistern immer mehr Menschen. Beide Variationen von Glücksspiel haben Vor- und Nachteile. So denken viele Spieler, dass man mit gutem Wissen die Sportwetten so platzieren könnte, dass man kaum verliert. Andere wiederum schwören darauf, dass man dies auch bei Casino Spielen tun könne, wie zum Beispiel beim Poker.

Schaut doch mal beim GamingClub.com/ch Online Casino vorbei und gebt den Online Casinos eine reale Chance sich auch als erfolgversprechend darzustellen. Auch mit Spielen wie Roulette, Poker, BlackJack etc. kann man durchaus in der heutigen Zeit etwas Geld nebenbei verdienen, nicht nur mit Sportwetten im Fussball-Bereich!

Dabei gibt es Strategien beim Wetten sowie bei Casino-Spielen (Einen Artikel zu Slotmaschinen gibt es auch hier im Blog), die sich sehr ähnlich sind. So kenne ich aus eigener Erfahrung das sogenannte „Verdoppeln“ beim Roulettespielen. Dabei setzt der Spieler einen Betrag X, der möglichst klein gehalten werden sollte, auf ein beliebiges Ereignis, dass eine 50%ige Chance hat. Beim sofortigen Gewinn, hat man den ersten Rohgewinn erzielt. Beim Verlust des Einsatzes, wird der doppelte Betrag – also Betrag X x 2 – auf das selbige Ereignis gesetzt. Dies wird so lange wiederholt, bis ein Gewinn eintritt.

Diese Strategie ist sehr erfolgreich, aber man muss auch bedenken, dass man ein gewisses Startkapital dafür haben muss. Wenn man z. B. mit 2 Euro beginnt, ist man beim 2. Spiel schon bei 4 Euro, beim 3. Spiel bei 8 Euro und beim 4. Spiel bei 16 Euro. Wenn man also eine kleine Pech-Strähne erwischt, sind schnell sehr hohe Beträge im Spiel. Es wird daher geraten mit geringen Beträgen zu beginnen, z. B. 0,30 Euro.

Genau diese Strategie kann man allerdings auch beim Sportwetten einsetzen. Es wird ein Betrag X auf eine 2-Weg-Wette platziert oder eine 3-Weg-Wette bei der die Quote höher als 2,0 ist. Anbieten würde sich hier auf jeden Fall eine schlechtere Mannschaft in einer Liga, bei der der Spieler auf ein Unentschieden setzt. Die Quote liegt hier oftmals bei 3,00 – 3,60. Bei einem Einsatz von 0,50 Euro, kann man also schon gut 2 Euro gewinnen. Verliert man, verdoppelt man den Einsatz auf 1,00 Euro und tippt auf die gleiche Mannschaft im nächsten Spiel auf ein Unentschieden. Tritt dann ein Gewinn ein, hat man zwar 1,50 Euro eingesetzt, wird dafür aber auch etwa 3,00 Euro erhalten. Es tritt also immernoch ein Gewinn von 1,50 Euro ein.

Habt Ihr bereits Erfahrungen mit solchen Strategien im Bereich Sportwetten oder im Bereich Online Casino gesammelt? Teilt eure Erfahrungen mit uns im Kommentarbereich. Wir freuen uns auf eure Antworten!

Schreibe einen Kommentar