Red Bull Salzburg verpasst die Überraschung

Posted on by Ronny Schneider | 1547 Aufrufe

In einem dramatischen Fussball Spiel um den Einzug in die Champions League hat Red Bull Salzburg heute die Überraschung verpasst. Das Spiel schien schon so gut wie gewonnen. Fenerbahce machte aber immer wieder Druck und wollte den Ausgleich erzielen. So schoss zunächst Sow beim Stand von 1:0 für Salzburg aus etwa 16 Metern Entfernung. Doch der Torhüter der Salzburger war zur Stelle und konnte den Ball gerade noch so gegen die Latte lenken. Drei Minuten in der Nachspielzeit waren dann abgelaufen, als bei einer Flanke einer der Salzburger die Hand zur Hilfe nahm. Der Schiedsrichter zögerte keine Sekunde und gab sofort einen Hand-Elfmeter. Diesen verwandelte der Brasilianer Christian sicher zum 1:1 Endstand und brachte damit den türkischen Verein in eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in der nächsten Wochen.

Schreibe einen Kommentar