Fussballwetten, Sportwetten Tipps, Prognose 29.07.2013: VfL Bochum gegen Dynamo Dresden

Posted on by Ronny Schneider | 2300 Aufrufe

Das Montagsspiel der 2. Bundesliga steht wieder vor der Tür. Damit bietet das Spiel nicht nur guten Fussball, sondern auch viele Möglichkeiten beim Sportwetten etwas Geld zu verdienen. Doch die Frage ist eigentlich, ob Dynamo Dresden wieder punkten kann? Bereits gegen den 1. FC Köln konnte man in letzter Minute einen Punkt sicher. Zwar war das Tor etwas umstritten, da zuvor Poté den Torhüter Horn etwas angegangen hat, was letztendlich zum Tor geführt hat. Der Schiedsrichter allerdings hat bei der Aktion nichts regelwidriges gefunden. Ich persönlich muss allerdings sagen, dass das Tor nicht hätte gegeben werden müssen. Der Angriff von hinten hätte durchaus abgepfiffen werden können.

Die Sportwetten Anbieter sehen den VfL Bochum in dieser Montagspartie als kleinen Favoriten. Die Quote für den Sieg liegt bei 2,00 während es für das Unentschieden 3,30 und für den Auswärtssieg von Dresden 3,60 gibt. In der letzten Saison der 2. Bundesliga konnte zumindest Bochum beide Spiele für sich entscheiden mit 2:1 zu Hause und 0:3 auswärts. Sind die Bochumer also auch diese Saison der klare Favorit, wenn man den Statistiken glauben kann? Ich würde die Frage deutlich mit einem Ja beantworten.

Während Dresden zuletzt einen Punkt in Köln holen konnte, hat sich Bochum auswärts mit einen Sieg über Union Berlin in die obere Tabellenhälfte eingereiht. In der Vorbereitung hat Bochum einige gute Siege eingeholt, während bei Dresden die Spiele eher etwas durchwachsen waren. Ich denke also, dass es wohl eher einen Vorteil für die Heimmannschaft geben wird.

Interessant scheint auf mich auch die Sportwette auf den Sieg der Bochumer zur Halbzeit oder zum Endstand. Die Wette ist damit etwas sicherer, dadurch, dass man zur Halbzeit oder zum Abpfiff gewinnen kann. Die Quote für den Sieg liegt bei 1,65. Es ist also möglich mit 10 Euro einen Reingewinn von 6,50 Euro zu erzielen. Eure Meinung? Schafft es der VfL Bochum den Sieg gegen Dynamo Dresden einzufahren?

Schreibe einen Kommentar