Sportwetten – verschiedene Möglichkeiten des Gewinnens

Posted on by Ronny Schneider | 2096 Aufrufe

Es gibt mehrere Möglichkeiten erfolgreich mit Sportwetten Geld zu verdienen. Auf den ersten Blick scheint es zwar ganz simpel: Der Spieler investiert Geld, dass er auf ein Sportereignis setzt. Im Idealfall tritt das vorhergesagte Ergebnis ein und der Spieler erhält nicht nur seinen Einsatz zurück, sondern auch einen kleinen Gewinn. Doch in Realität sind Sportwetten ein wesentlich komplizierter Komplex, den es zu verstehen gilt, gerade, wenn man noch nicht viel Erfahrung beim Wetten sammeln konnte.

Die Einzelwette

Wie der Name es schon ausdrückt, gibt der Spieler bei der Einzelwette einen Tipp auf ein Ergebnis ab. Sieg oder Niederlage sind dabei nur von diesem Sportereignis abhängig. Zum Beispiel setzt Max Mustermann einen Betrag von 10 Euro auf den Sieg seines Lieblingsvereins im Fussball.

Da es dort 3 Möglichkeiten zum Ausgang des Spieles gibt, nämlich Sieg, Unentschieden oder Niederlage, nennt man diese Art auch die 3-Weg-Wette. Wenn sein Lieblingsverein das Spiel gewinnt, wäre die Einzelwette gewonnen. In Fachkreisen werden die Ausgänge übrigens auch mit 1 = Heimsieg, x oder 0 = Unentschieden und 2 = Auswärtssieg betitelt.

Die Kombinationswette

Neben den Einzelwetten gibt es auch noch sogenannte Kombinationswetten. Bei dieser Möglichkeit eine Sportwette abzuschließen, versucht der Spieler eine möglichst hohe Quote zu erzielen, um den Gewinn möglichst zu maximieren. Das heißt der Spieler kombiniert mehrere Einzelwetten zu einer Gesamtwette, die zum Gewinn komplett aufgehen muss, sprich sämtliche Einzelwetten müssen richtig getippt werden. Sollte auch nur eines der Sportwettenereignisse nicht richtig getippt sein, ist auch die Kombinationswette verloren.

In der Regel versuchen die Spieler bei dieser Art von Sportwetten, sehr hohe Quoten zu erzielen und setzen einen sehr geringen Betrag, um einen Gewinn zu erzielen. Zum Beispiel wäre hier denkbar nur 1,00 Euro auf eine Quote von 50 zu setzen. Das wiederum würde bedeuten, dass sich der Gewinn auf 50 Euro belaufen würde.

Die Gesamtquote ergibt sich bei dieser Sportwette aus den Quoten der Einzelwetten, welche miteinander multipliziert werden. Würde zum Beispiel ein Spieler auf 4 Fussballspiele mit jeweils einer Quote von 1,50 setzen, müsste man zur Berechnung die 4 spiele miteinander multiplizieren. (1,50 x 1,50 x 1,50 x 1,50 = 5,06)

Die Systemwette

Unter einer Systemwette versteht man im Fachjargon, die Zusammenstellung von verschiedenen Sportwetten. Es werden verschiedene Kombinationswetten so zusammengestellt, dass auch ein Gewinn möglich wäre, wenn einer der getippten Spiele nicht so endet, wie der Spieler es prognostiziert hat. Nehmen wir zum Beispiel an, der Spieler schließt eine Systemwette 3 aus 4 ab. Das bedeutet, dass 3 von den Einzelwetten richtig sein müssen, um einen Gewinn zu erzielen. Es werden sodann 4 verschiedene Sportwetten angelegt. In der ersten Variation wird Spiel 1 entfernt. (Es sind nun nur noch 3 Einzelwetten) In der zweiten Variation wird Spiel 2 entfernt. Das ganze geschieht dann auch noch mit Spiel 3 und Spiel 4 in einer Kombinationswette.

Im Idealfall würde der Spieler komplett richtig liegen und für alle 4 Kombinationswetten Geld gewinnen. Sollte aber eines der Spiele nicht richtig sein, hat der Spieler immer noch die Möglichkeit eine der 4 Sportwetten zu gewinnen, nämlich diese, in welcher das entsprechende Spiel rausgenommen wurde. Das hat den Vorteil, dass der Einsatz nicht vollkommen verloren ist. Es hat aber auch den Nachteil, dass der Spieler für jede Kombinationswette den Einsatz gesondert aufbringen muss.

Dies war allerdings nur ein Beispiel für eine Systemwette. Es gibt noch viel mehr Systemwetten, welche von den Sportwetten Anbietern direkt angeboten werden, sodass der Spieler diese nicht manuell anlegen muss. Stattdessen werden einfach die Sportwetten ausgewählt und eine entsprechende Systemwette angeklickt. Der Buchmacher stellt die entsprechenden Wetten automatisiert zusammen. Es ist auch noch möglich das ganze mit sogenannten Banken zu kombinieren. Dabei handelt es sich um Wetten, welche auf jeden Fall aufgehen müssen. Wenn dies nicht der Fall ist, ist auch die komplette Wette als verloren anzusehen.

Schreibe einen Kommentar