Fussballwetten, Wetten und Sportwetten, Prognose für den 21.07.2012: 1. FC Nürnberg gegen Borussia Dortmund

Posted on by Ronny Schneider | 1564 Aufrufe
Alle Rechte vorbehalten von jancyclops (FlickR), Bundesliga Gewinnspiel

Heute möchte ich wieder eine Prognose für eine Sportwette im Bereich Fussball abgeben. Viele Webseiten versprechen Ihren Lesern, dass es viel besser mit bestimmten Sportwetten Strategien klappt das Geld zu vermehren, als auf simple Fussball Prognosen zu setzen. Ich denke allerdings, dass es beim Prognostizieren eines möglichen Ergebnisses nicht darauf ankommt, ob man den richtigen Riecher dabei hat. Vielmehr ist es immens wichtig, dass die vorhandenen Statistiken zu einem Fussball Spiel entsprechend analysiert und eingesetzt werden.

Vorbereitung der Sportwetten

Statistik Dienste gibt es im heutigen Zeitalter wie Sand am Meer, man muss UND sollte sich auch nicht ausschließlich auf den Sportwettenanbieter seiner Wahl verlassen. Die dortigen Statistiken sind oftmals schon sehr alt oder unvollständig. Insofern ist es sehr wichtig, sich Statistiken von vergleichbaren Seiten heranzuziehen, um optimal auf eine Sportwette vorbereitet zu sein. Denn was wäre zum Beispiel, wenn ein Top-Spieler ausfällt, der vielleicht das Team antreibt, wie Christiano Ronaldo bei Portugal. Seien wir doch mal ganz ehrlich, ohne Ronaldo wäre Portugal eine ganz andere Mannschaft. Im Grunde hätte es das Team nicht mal geschafft die Vorrunde zu überstehen.

1. Fussballwetten / Sportwetten Tipp: Sieg Borussia Dortmund

In einem internationalen Freundschaftsspiel treffen zwei Deutsche Teams aufeinander. Der 1. FC Nürnberg empfängt den Deutschen Meister Borussia Dortmund. Der BVB ist natürlich auch bei den Sportwetten Anbietern der Favorit für den Sieg. Ich denke, dass der BVB den Sieg gegen den Klub einfahren wird. Es könnte aber aufgrund des Freundschaftsspielcharakters zu einer engen Partie werden.

2. Fussballwetten / Sportwetten Tipp: Weniger als 3,5 Tore

Ich denke, dass der Klub in der letzten Saison gut unter Beweis stellen konnte, dass man defensiv sehr gut steht. Der Deutsche Meister hatte in der Defensive sowieso meistens die Oberhand. Insofern könnte es hier zu einem Defensivduell der beiden Bundesliga Teams kommen. Und die Statistiken sprechen auch dafür. Bereits 4 Spiele in Folge konnten die Dortmunder mit 2:0 gewinnen, egal ob zu Hause oder in der Ferne. Wenn das kein Ohmen ist?

Schreibe einen Kommentar