Atletico Madrid schlägt die Katalanen

Posted on by Ronny Schneider | 1794 Aufrufe

In der Spanischen Primera Division hat der Außenseiter es geschafft den Tabellenführer zu schlagen. Die geschwächte Mannschaft des FC Barcelona musste sich dem Madrider Klub mit 2:1 geschlagen geben. Bereits nach 24 Minuten ging die Heimmannschaft mit 2:0 nach einem Freistoß in Führung. In der 28. Minute schoss dann Ibrahimovic den Anschlusstreffer der auch zugleich das Endresultat besiegelte.

In der zweiten Hälfte kam dann nicht mehr viel von Barcelona, wobei erwähnt werden muss, dass Madrid auch wenig Chancen zum gewohnten Kombinationsfussball der Katalanen zuließ. Vielmehr konterten die Madrider gut und Barcelona musste sich zurecht geschlagen geben. Das ist nun die erste Niederlage des großen FC Barcelona in dieser Saison in der Primera Division. Real Madrid konnte auf Grund der guten Leistung des Atletico Madrid bis auf zwei Punkte an den Tabellenführer heran kommen und ist nun guter Dinge die Tabellenführung übernehmen zu können.

Vor allem von Lionel Messi war herzlich wenig zu sehen. Jedoch muss auch erwähnt sein, dass der FC Barcelona nicht in Idealbesetzung antreten konnte. Es handelte sich vielmehr um eine B-Elf.

Quelle: Kicker

Schreibe einen Kommentar