Fussballwetten, Sportwetten, Tipps: Wettprognose / Wettvorhersage für den 19.01.2012

Posted on by Ronny Schneider | 2184 Aufrufe
Bayern schießt sich aus Torflaute, Mainz wieder Tabellenführer

Die Welt der Sportwetten, insbesondere die der Fussballwetten, geht Morgen am 19.01.2012 wieder in eine neue Runde. Das heißt wiederum, dass ich natürlich einen Wetttipp in meinem Blog abzugeben versuche. In letzter Zeit lag ich eigentlich bei vielen der Wettvorhersage bzw. Prognosen genau richtig. Natürlich kann das nicht immer so ausgehen, aber ich hoffe doch den Lesern gute Grundinformationen für die Partien zu liefern, um sich statistisch und auch von der Stärke der Mannschaften ein Bild zu machen, wie ein Spiel ausgehen könnte. Wer meine Artikel des Öfteren verfolgt, der weiß, dass ich eigentlich bei den Wettprognosen immer schnell auf den Punkt komme und das Spiel vorstelle. Heute möchte ich aber noch einige grundlegende Sachen zu Fussballwetten klären.

Wettprognose: Inter Mailand gegen Genoa FC, Coppa Italia

Ein Pokalspiel der Extraklasse; Inter Mailand gegen Genoa, auch ein Sportwette wert? Nun das kommt ganz darauf an, ob Sie nun bereit sind ein Risiko einzugehen oder nicht und ob auch die Wettarten mit Ihren Quoten dazu passen.

Wann passen Quoten zum Wettevent?

Nicht jede Quote ist zu jeder Fussballwette anspielbar. Das liegt auch an der Tatsache, dass Sie natürlich in erster Linie selbst davon ausgehen müssen, dass der Gewinn möglich ist. Oftmals ist das allerdings nicht der Fall. Wenn Sie aber nicht sicher sind, sollten Sie auch keine Sportwette abschließen, weil es dann wiederum nur vom Glück abhängt. Genau das ist aber nicht der Grund warum professionelle Spieler Wetten platzieren. Es geht darum zu einem sehr geringen Risiko einen Betrag zu setzen, der sich als geeignet erweist, um einen bestimmten Gewinn pro Tag zu erzielen.

Wie spielen die Profis?

Wer professionell agieren möchte im Wettgeschäft, der hört auch nachdem er seinen Tagesgewinn eingefahren hat auf. Denn wer dann versucht noch mehr zu gewinnen, der wird zwangsläufig verlieren. Dies ist einfach eine Tatsache, weil eine Glückssträhne IMMER irgendwann bricht. Genau das soll verhindert werden, wenn der Spieler einen bestimmten Gewinn erzielt hat. Dazu müssen Sie sich selbst bestimmte Zielvorgaben setzen. Sagen wir zum Beispiel Ihr Ziel ist es im Monat einen Gewinn von 200 Euro zu erzielen. Auf 30 Tage gerechnet, müssten Sie somit einen täglichen Gewinn von aufgerundet etwa 7 Euro erzielen. Insofern sollten Sie nachdem Sie einen solchen Gewinn erzielt haben auch an diesem Tag aufhören zu Wetten. Und noch viel wichtiger, niemals das gesamte Guthaben vom Wettkonto einsetzen! Immer das Wettguthaben in Teilbeträge aufteilen und in kleinen Summen spielen. Damit haben Sie nicht nur länger etwas von Ihrem Geld, sondern können auch mögliche Verluste durch eine Pechsträhne wieder ausgleichen.

Inter Mailand gegen Genoa

Kommen wir nun zurück zum eigentlichen Thema, dem morgigen Spiel in der Coppa Italia. Bitte beachten Sie: Es handelt sich hier um ein Pokalspiel. In diesem gelten nicht nur andere Regeln im Hinblick auf das Regelwerk, sondern auch in der Praxis. Im Pokal spielen Mannschaften anders als in der Liga. Teilweise sind Teams beflügelt und bringen wesentlich mehr Einsatz. Das kann zu mehr Toren oder auch zu mehr Karten führen. Schlussendlich kann auch mal ein vermeitlich schlechteres Team einen Sieg gegen den Favoriten holen. Das sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, wenn Sie eine Wette auf ein Pokalspiel abschließen, egal ob Fussball oder eine andere Sportart.

Statistiken zwischen den beiden Teams

Statistien, Statistiken und nochmal Statistiken. Das sind wichtige Zahlen und Fakten die niemals missachtet werden sollten. Aber ausschließlich auf Statistiken Wetten aufzubauen, wäre ebenso falsch. Es muss ein Mittelwert gezogen werden. Das Hinspiel am 11.01.2012 hat Inter Mailand mit 3:2 gewinnen können. Genoa ist also Morgen gefragt und muss natürlich schlussendlich ein größeres Risiko eingehen, damit noch eine kleine Hoffnung auf das Weiterkommen besteht. Im Jahr 2009 gab es das Duell bereits; damals konnte sich auch Inter Mailand durchsetzen. Damals gewann man nach einem 1:1 im Hinspiel souverän mit 3:1 das zweite Spiel. Auch insgesamt hat Inter Mailand gute Statistiken gegen Genoa. Aus 8 Spielen konnte Inter 5 Partien gewinnen und musste nur ein Spiel verlieren. Die anderen beiden Aufeinandertreffen endeten unentschieden.

Inter Top, Genoa Flop?

In der Serie A hat Inter Mailand nun 6 Spiele in Folge gewonnen, zuletzt gegen Erzrivalen AC Mailand. Am 13.12.2011 traf man auch dort zuletzt auf Genoa auswärts, wo Inter mit 0:1 gewinnen konnte. Genoa hat zuletzt gegen Udinese gewonnen. Davor gab es aber zwei deutliche Pleiten gegen Cagliari und Neapel. Alles in allem muss man zum Entschluss kommen, dass Inter Mailand natürlich der Favorit sein MUSS. Doch wie sehen die Buchmacher / Wettanbieter das?

Bet-at-Home: welche Wetten werden angeboten?

Leider gibt es für dieses Spiel nur zwei Wetten zur Auswahl. Da wäre auf der einen Seite die 3-Weg-Wette (Hauptwette), bei welcher Inter Mailand für einen Sieg eine Quote von 1,40 erhält. Auf der anderen Seite gibt es noch die 2-Weg-Wette (Torwette), ob mehr oder weniger als 2 Tore im spiel fallen werden. Wenn man sich die letzten Partien der beiden untereinander und auch innerhalb der Liga anschaut, sind hier gut und gerne mehr als 2 Tore drin. Die Quote für over 2,5 liegt bei Bet-at-Home bei 1,70. Das heißt auch Bet-at-Home favorisiert hier das Ergebnis mehr als 2,5 Tore. Dennoch ist es relativ riskant. Aber dennoch ist die Wahrscheinlichkeit größer als auf einen Sieg der Mailänder zu tippen, was mit einer Quote von 1,40 angeboten wird. Warum werden sich nun einige fragen, denn die Quoten deuten ja darauf hin, dass es eben nicht wahrscheinlicher ist? Ganz einfach: Gehen wir von einer normalen 3-Weg-Wette in der Bundesliga aus. Dort liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Unentschieden statistisch bei 25% und ein Heimsieg (wegen des Publikums) bei etwa 40%. Der Auswärtssieg liegt bei etwa 30%. Die 2-Weg-Wette ist nun schon an sich wahrscheinlicher selbst wenn die Grundwahrscheinlichkeit mit 50:50 angenommen wird. Eine Studie allerdings hat in Europa herauskristallisiert, dass zu etwa 55 – 60 % mehr als 2,5 Tore fallen.

Fazit

Ich empfehle trotz der höheren Quote, aufgrund der größeren Wahrscheinlichkeit bei diesem Spiel auf mehr als 2,5 Tore zu setzen. Wer vielleicht einen anderen Wettanbieter zur Verfügung hat (Ob nun Bwin, Betfair, Tipico, Interwetten, Sportingbet, Digibet, Unibet oder welchen Wettanbieter auch sonst), weil er dort schon sehr lange wettet, der kann sich eventuelle andere Wettevents ja noch anschauen und diese gerne auch hier in den Kommentaren mit uns diskutieren.

Schreibe einen Kommentar