Sportwetten & Fussballwetten gegen Finanzwetten

Posted on by Ronny Schneider | 2512 Aufrufe

Mit diesem Artikel widme ich heute ausnahmsweise Neuland, nämliche der Finanzwette. Immer häufiger neigen Wettbüros dazu diese Art des Wettens anzubieten. Auch ich habe das Wort heute das erste Mal in den Mund genommen und dachte mir natürlich, dass ich mich als Ass im Themengebiet Glücksspiel schon auch mit solchen Themen auseinandersetzen sollte, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

Was genau ist eigentlich eine Finanzwette?

Eine Finanzwette ist wie der Name schon sagt eine Wette im Bereich der Finanzen. Grob gesagt kann der Spieler auf Börsenangebote Wetten platzieren. Allerdings ist es nicht wie bei normalen Sportwetten mit viel Wissen getan. Denn Börsenwetten sind mehr oder weniger Spekulationen. Wer sich ein wenig im Finanzsegment auskennt, kann meine Aussage nur bestätigen. Der DAX zum Beispiel steigt und fällt wie er lustig ist. Wer das in etwa erahnen kann, ist hier sicher gut aufgehoben und wird viel Gewinn erspielen. Wer das nicht kann, der sollte lieber die Finger davon lassen, es sei denn er will mit wenig Einsatz hohe Gewinne erzielen.

Welche Formen von Finanzwetten gibt es?

Im Bereich der Finanzwetten kann der Spieler Stunden-Wetten oder Tages-Wetten abschließen. Dabei ist das Ziel, vorherzusagen, ob der Kurs einen bestimmten Wert innerhalb der gegebenen Frist erreicht oder eben nicht. Das kann sehr spannend sein und viel Geld einbringen. Allerdings birgt es auch ein sehr hohes Risiko, was aber durch hohe Quoten belohnt wird.

Ein Beispiel für den Finanzwettenmarkt

Ich habe mir das ganze einmal kurz bei einem bekannten Wettanbieter angeschaut. Es läuft in diesem Bereich so, dass ein Schlusszeitpunkt festgelegt wird. Außerdem wird angezeigt, wie der Startkurs war. Dann werden dem Spieler mögliche Endkurse angezeigt, die diverse Quoten erhalten:

Im Moment liegt zum Beispiel der Startkurs bei 12392.7 und für das Event sind noch 12 Minuten zu verbleiben (Stunden-Wetten). Der aktuelle Kurs beträgt 12388.6. Nun kann der Spieler sagen, dass der Endkurs höher ist als:

1. 12402.7 zu einer Quote von 1.020
2. 12392.7 zu einer Quote von 1.14
3. 12382.7 zu einer Quote von 1.57
4. 12372.7 zu einer Quote von 3.51
5. 12362.7 zu einer Quote von 10.2

Eigentlich vom Prinzip her recht simpel, wenn man das System der Finanzwetten begriffen hat.

Welche Wettbüros / Buchmacher bieten Finanzwetten an?

Im Moment sind es nicht viele Buchmacher, die solche Finanzwetten anbieten. Ich habe allerdings eine Übersicht gefunden, die eine Übersicht zu solchen Anbietern führt. Den Wettanbieter Vergleich möchte ich hier nicht veröffentlichen aus rechtlichen Gründen. Aber wer Interesse an den Wettanbietern hat, kann sich gerne den gesetzten Link ansehen.

Schreibe einen Kommentar