Hannover 96 beendet Hinrunde auf dem 7. Tabellenplatz

Posted on by Ronny Schneider | 1772 Aufrufe

Die Hinrunde ist nun vorrüber und Hannover 96 steht auf einem 7. Tabellenplatz der nicht gut aber auch nicht schlecht ist. Mit der Winterpause kommt nun auch eine Pause im Hinblick auf Sportwetten bzw. Fussballwetten. Denn solange keine Bundesliga läuft, können natürlich auch keine Wetten abgeschlossen werden. Aber bereits am 21.01.2012 haben die Roten die nächste Begegnung in der Bundesliga zu bestreiten. An diesem Tag müssen wir dann auswärts nach Hoffenheim reisen. Doch das soll hier noch keine Analyse des Spieles werden. Vielmehr möchte ich nun einige Statistiken zur Hinrunde präsentieren.

Sehr beeindruckend finde ich vor allem, dass Zieler, Pogatetz und Haggui, also das Herzstück der Hannover 96 Abwehr, keine Sekunde an Spielzeit verpasst haben. Der effektivste Spieler ist wohl klar und deutlich Moa Abdellaoue. Der Norweger hat schließlich auch die meisten Treffer für 96 erzielt! In der Bundesliga steht er damit auf dem 9. Tabellenplatz in der Torschützenliste. Erster ist Mario Gomez von den Bayern mit 16 Toren. Die meisten gelben Karten hat – wie könnte es auch anders sein – Sergio Pinto erhalten. Unser kleiner robuster Mittelfeldregisseur hat dem einen oder anderen Gegenspiel mal so richtig auf die Füße getreten. Bei manchen Spielern musste das auch mal sein, muss man ja auch mal sagen. Mit seinen 7 gelben Karten befindet er sich ligaweit auf dem 11. Tabellenplatz. Henrique Sereno vom 1. FC Köln ist hier Tabellenführer mit 5 gelben Karten und einer roten Karte. Lustigerweise wird dieser direkt vom zweiten Kölner verfolgt auf Platz 2. Komischerweise liegt Köln aber in der Fairnesstabelle vor Kaiserslautern und Hannover 96 auf dem 1. Tabellenplatz.

Alles in allem können wir sagen, dass es keine gute Hinrunde war, aber auch keine schlechte. Mit ein wenig mehr Effektivität, können wir die Rückrunde eventuell noch nutzen, um einen besseren einstelligen Tabellenplatz zu erreichen und uns zum Ende der Saison erneut für die Europa League zu qualifizieren. Highlight der Saison war auf jeden Fall der Sieg über den FC Sevilla in der Qualifikation zur Europa League. Auch das Weiterkommen in der Gruppenphase war alles andere als selbstverständlich. Hoffen wir nun also nicht nur auf gute kommende Bundesliga Spiele, sondern auch gute Spiele in der Europa League. Vielleicht lässt sich dort der eine oder andere Euro mit einigen Wetten erzielen. Vielleicht versucht sich der eine oder andere Leser ja ab und an mal am Glücksspiel der Sportwetten. Es kann auf jeden Fall auch Spass machen, wenn man denn gewinnt.

Wie habt Ihr die Hinrunde mit Hannover 96 erlebt? Berichtet doch kurz in den Kommentaren darüber, ich würde mich auf jeden Fall freuen.

Schreibe einen Kommentar