Sportwetten, Wettprognose für den 21.09.2011, Geld gewinnen

Posted on by Ronny Schneider | 1439 Aufrufe
Alle Rechte vorbehalten von cardanlight (FlickR), Hessen Kassel - Hannover 96 1:2 06.10.2010

Am 21.09.2011 finden wieder einige interessante Spiele im Bereich der Sportwetten, insbesondere Fussball-Spiele statt. Es ist also Zeit sich einige der Events genauer anzusehen, um vielleicht die eine oder andere gute Sportwette abschließen zu können. Beim Sportwetten kommt es natürlich immer auf ein gutes Bauchgefühl und gute Auswertung der Statistiken an. Also beginnen wir heute erst einmal mit der Vorselektion der möglichen Sportwetten auf die interessantesten, um einem möglichen Gewinn gleich vorweg bessere Wahrscheinlichkeiten zuzuspielen. Weil bwin der größte Wettanbieter / Buchmacher ist, gibt es dort auch die größte Auflistung aller aufkommenden Spiele. Es mag sein, dass das ein oder andere Spiel dort nicht auftaucht, aber generell ist hier meine Erfahrung, dass bwin die meisten Partien (auch von unteren Ligen) führt. Hierzu einfach auf die Webseite von bwin geben und dort auf Sport – Fussball klicken. Dort kommt dann eine Liste der heutigen Spiele und links ist eine Auswahl zu treffen, welche Ligen gewählt werden sollen.

In der linken Navigation kann man dann bei Fussball mit dem doppelten Haken alle Rubriken selektieren. Danach werden dann sämtliche Spiele in der Datenbank angezeigt. Für den 21.09.2011 sind in meinen Augen vor allem diese Sportwetten sehr interessant, ohne bereits Statistiken gesehen zu haben:

FK Teplice gegen FK Karvina

Olympique Marseille gegen Evian Thonon

Paris St. Germain gegen OGC Nizza

FC Zürich gegen FC Thun

Da ich ein Fan von Sportwetten mit höheren Einsätzen zu geringeren Quoten bin, werde ich mir hier zunächst die Partie Marseille gegen Evian genauer anschauen, da die Buchmacher hier eine Quote von 1,45 anbieten, die für einen Verein wie Marseille zu Hause sehr gut scheint.

Nach einem detaillierterem Nachschauen sieht diese Partie auf den ersten Blick jedoch etwas anders aus. Der Traditionsverein von Marseille ist in die Lique 1 diese Saison nicht gut gestartet. Nach 6 Spieltagen steht man auf dem 20. Tabellenplatz. Aufsteiger Evian hingegen hat gut begonnen und kann sich über den 10. Tabellenplatz wohl sehr freuen und mit breiter Brust in das Spiel gehen. Marseille hat zuvor unter anderem gegen Lyon, Lille und Rennes verloren. Diese Teams spielen in den letzten Jahren immer oben mit. Marseille hingegen hat die besten Jahre hinter sich und hat schon lange nicht mehr so weit oben gespielt, wie zu Zeiten von Rizzitelli. Allerdings denke ich trotz der schlechten Ausgangssituation, dass eine Wette auf den Außenseiter der falsche Ansatz wäre. Es ist ein sehr riskantes Spiel. Allerdings, dass muss man sagen, hat der Außenseiter bisher immer sehr wenige Tore geschossen und kassiert. Auch die Torausbeute von Marseille hält sich in Grenzen.

Insofern komme ich zur Überzeugung, dass eine Sportwette hinsichtlich der fallenden Tore wesentlich besser zu kalkulieren ist. Entsprechend meiner Ausführungen bin ich der Meinung, dass es hier sehr eng zugehen wird. Es werden mit Sicherheit nicht so viele Tore fallen. Die Mannschaft, die das erste Tor schießt, wird wohl das Spiel gewinnen mit 1:0 oder legt noch ein zweites Tor nach. Aber ein Ergebnis wie 4:1 oder dergleichen wird es denke ich nicht geben, auch wenn ich dafür natürlich keine Garantie geben kann. Denn Sportwetten und Tipps auf Sportwetten sind, wie jedem bekannt sein dürfte, auch nur Glücksspielversuche.

Für das Ereignis weniger als 2,5 Tore bieten die meisten Buchmacher immerhin eine gute Quote von 1,8 oder dergleichen an. Wer auf Nummer sicher gehen will spielt die Sportwette mit weniger als 3,5 Toren zu einer Quote von 1,30 an. Damit hätte man auf einen Einsatz von 100 Euro immer 30 Euro Rohgewinn verzeichnen können.

Über Feedback oder andere Meinungen würde ich mich freuen.

Ansonsten wünsche ich allen Sportwettenden da draußen viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar