Wettprognose, Wettvorhersage für den 29.03.2011, Sportwetten Tipps

Posted on by Ronny Schneider | 1464 Aufrufe

Heute möchte ich mich nach langer Zeit mal wieder etwas intensiver mit Sportwetten auseinander setzen und eine neue Wett-Strategie in den Raum werfen bzw. diese durch sogenannte virtuelle Wetten ausprobieren und gegebenenfalls in späteren Artikeln analysieren. Für diese Wettstrategie braucht man ein höheres Startkapitel, es ist also nichts für Einmal-Wetter oder Gelegenheitswettende, die nicht bereit sind eine höhere Summe zu opfern. Das Startkapital soll dabei virtuell bei 100 Euro liegen, dass dem Wettkonto imaginär gutgeschrieben wird. Ich empfehle für solche Wetten, die ich hier versuche den Wettanbieter Betfair. Das hat auch einen bestimmten Grund. Betfair gilt in der Welt der Wetten nicht als herkömmlicher Buchmacher.

Vielmehr ist Betfair eine Art Wettcommunity, über welche jeder registrierte User einem anderen User eine Wette anbieten kann. Wer dann mit wem zu welchen Quoten eine Wette abschließt, ist dem Anbieter eigentlich relativ egal. Auch die Höhe und das Event aber jedoch nicht der Ausgang der Wette ist Betfair egal. Denn wenn eine Wette gewonnen wird, kassiert Betfair eine Provision dafür, so finanziert sich das Portal zumindest. Aber das ist für uns Wettende natürlich gut. Denn unabhängig von den gewonnenen Wetten, versucht Betfair immer wieder Neukunden mit den attraktiven Quoten zu ködern, was meiner Meinung nach auch mehr als gelingt. Denn wenn ich Quotenvergleiche durchführe steht in den meisten Fällen Betfair an erster Stelle. Es ist nicht immer der Fall, aber es ist meistens der Fall. Für Wettende, die auf Live-Wetten stehen, kann ich das Portal im Moment noch nicht empfehlen. Hier ist der In-Play Modus einfach noch nicht ausgereift genug; zudem werden noch zu wenige Events angeboten, zumindest in den 2 Weg-Sportarten wie Tennis und Volleyball. Fussball ist eigentlich relativ gut verzeichnet. Zwei weitere große Vorteile von Betfair sind zum einen, dass Betfair einen User nicht limitiert, denn der Anbieter verliert ja kein Geld, wenn jemand gewinnt, sondern gewinnt auch daran. Ich selbst war früher sehr schnell bei bwin limitiert worden, was vor allem für Highroller sehr ärgerlich ist.

Auf der anderen Seite finde ich die „Back“-Wetten und „Lay“-Wetten eine sehr gelungene Möglichkeit. Denn hier kann man nicht nur auf ein Ereignis, sondern auch gegen ein Ereignis wetten. Das ist im Fussball ziemlich praktisch wenn man sich nicht ganz sicher ist. Im Prinzip wie eine doppelte Chance. Man setzt einfach gegen das Team, dass man denkt, dass unterliegen wird. Vor allem bei gleichstarken Teams sind hier noch sehr hohe Quoten möglich. Und vor allem steigt dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass man aus der Wette einen Gewinn erzielen kann enorm. Sollte sich also jemand für Betfair interessieren, kann er sich gerne über die Banner rechts registrieren. Neukunden erhalten hier einen Einzahlungsbonus von 20 Euro! Falls Interesse besteht, nutzt es einfach mal und versucht die vielen Möglichkeiten von Betfair auszunutzen; Ihr unterstützt damit auch das Projekt Fussball-Blogging!

Nun zu den eigentlichen Wettprognosen bzw. Wettvorhersagen und den hier erwähnten Wett-Strategien:

Wir werden ein hohes Startkapital nutzen und mit diesem Kapital hohe Einsätze zu sehr geringen Quoten machen. Das hat den Vorteil, dass das Risiko reduziert wird, weil es sich hierbei natürlich um Favoritenwetten handelt. Allerdings besteht auch das Risiko bei dieser Art, bei der falschen Auswahl der Wette viel Geld bzw. Kapital zu verlieren. Um dies zu verhindern, wird immer nur bis zu einem bestimmten Punkt Geld gesetzt. Im Fachjargon nennt man das Moneymanagement. Jedoch hierzu später noch mehr Details im Praxisbeispiel der Wettauswahl. Wir gehen nun also „virtuell“ davon aus, dass wir auf unserem Wettkonto bei Betfair ein Guthaben von 100 Euro haben. Wie gesagt, um nicht das ganze Wettguthaben mit einer einzigen Wette zu verlieren, setzen wir uns einen bestimmten Wert, den wir immer als Rückhalt zur Verfügung haben sollten! In meinem Beispiel wähle ich immer als Rückhalt 3/4 des Gesamtkapitals, bei dem Beispiel 100 Euro Startkapital sind das also 25 Euro. Erfahrenere Wettende können diesen Rückhalt auf Risiko natürlich geringer halten, als Anfänger auf dem Themengebiet des Wettens. Am anfang sollte ein Rückhalt von 3/4 also 75 Euro auf 100 Euro Guthaben ausreichend sein. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass wir im Moment auf unsere Wetten ausschließlich 25 Euro verwetten werden.

Es geht nun also auf die Suche nach einer geeigneten Quoten und einem geeigneten Wettereignis. Das ist jedoch relativ leicht gefunden. Im Moment laufen Länderspiele sehr gut an. Die Quoten sind bei den Favoriten recht gering und bieten gute Aussicht auf Erfolg. Morgen spielen zum Beispiel Deutschland und Australien gegeneinander. Betfair bietet für einen Sieg unserer Deutschen Nationalmannschaft eine Quote von 1,34 an. Das finde ich eigentlich akzeptabel, da Deutschland haushoher Favorit ist und meiner Meinung nach sehr guten Fussball spielt. So wird ein Sieg unserer Nationalelf Morgen eigentlich nur eine Formsache sein. Na klar ist es ein Freundschaftsspiel, aber dennoch sind die Chancen die Wette zu gewinnen sehr groß. Allerdings kann man bei solch kleinen Quoten entgegen zu anderen Strategien ruhig ein oder zwei Spiele kombinieren. Jedoch sollten es beide Quoten nicht über 1.4 sein. Zumal sollte auf gar keinen Fall eine Kombinationswette aus mehr als 2 Ereignissen gebildet werden. Denn je mehr Ereignisse eintreten müssen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit des Sieges.

Als weiteres Ergebnis würde sich hier die Partie Portugal gegen Finnland anbieten. Betfair gibt hier für den Sieg der Portugiesen eine Quote von 1,36 vor. Multiplizieren wir nun die beiden Quoten der Wettereignisse der Kombinationswette kommen wir auf eine Gesamtquote von 1,36×1,34=1,82. Setzen wir auf diese 2er Kombinationswette nun die oben beschriebenen Wetteinsatz in Höhe von 25 Euro, so ist unsere Gewinnchance bei 45,5 Euro. Der Rohgewinn der Wette beträgt hier also 20,50 Euro. Für solch gute Mannschaften ist dies durchaus ein akzeptabler Gewinn. Wie die Wettstrategie nach dem Ausgang der Wette weitergeführt wird, werde ich dann im nächsten Artikel beschreiben. Wer möchte kann sich gerne für die folgende Kombinationswette anschließen:

Deutschland – Australien: Deutschland @ Quote: 1,34

Portugal – Finnland: Portugal @ Quote 1,36

Gesamtquote: 1,82×25 Euro= 45,50 Euro Gewinn

Schreibe einen Kommentar