Bundesliga: Schalke schlägt Hannover, Dortmund verspielt Sieg, Bayern mit Kantersieg

Posted on by Ronny Schneider | 1328 Aufrufe
Alle Rechte vorbehalten von Der Daniel (FlickR)

Es war viel los in der zweiten Halbzeit der Bundesliga. Nachdem es zur Halbzeit nur 3 Tore in allen Spielen gab, so kamen die Teams in der zweiten Hälfte nochmal so richtig. Für den Tabellenführer kam es so richtig dicke. Denn Dortmund war sich zu sicher nach der 1:0 Führung. Man hatte genügend Chancen das Spiel zu sichern. Aber stattdessen meldete sich der VfB in der Schlussphase zurück und schoss den 1:1 Ausgleichstreffer, in Person durch Pogrebniak. Dortmund hat so 3 Punkte verspielt die sich am Saisonende eventuell noch rächen könnten. Ganz im Gegensatz die Bayern zu Hause gegen den 1. FC Kaiserslautern. In einem guten Spiel konnte sich der Rekordmeister mit 5:1 durchsetzen und einen richtigen Kantersieg erzielen. Zur Halbzeit führte man nur mit 1:0 durch ein Tor von Robben, der nach Verletzung im ersten Einsatz gut von Müller eingesetzt wurde und direkt traf.

Direkt nach dem Wiederanstoss machten die Bayern genau dort weiter, wo sie aufgehört haben. Mario Gomez traf in der 47. Minute zum 2:0 für den FC Bayern München. Aber Kaiserslautern gab sich zu diesem Zeitpunkt nicht geschlagen, sondern tat selbst einiges nach vorne. In der 62. Minute schaffte man dann den Anschlusstreffer, aber die Bayern wie sie so sind, packten zum Schluss nochmal richtig an. Mario Gomez schoss in der 80. und 85. Spielminute noch zwei weitere Tore. Thomas Müller setzte dann mit dem 5:1 in der 90. Spielminute den Schlusspunkt.

Hannover 96 hat nach 6 Siegen aus 7 Spielen nun gegen Schalke 04 keinen weiteren Sieg einfahren können. Man kam über ein 0:1 nicht mehr Hinaus, auch wenn die Chancen durchaus da waren. Einzig und allein Manuel Neuer hat heute wohl den Unterschied ausgemacht. Es ist nicht schlimm hier verloren zu haben. Man muss jetzt nach vorne sehen und das Spiel hinter sich lassen. Durch den Sieg dürfte Hannover jetzt an Raum verlieren im Kampf um die internationalen Plätze. Aber andererseits muss man auch sagen, dass Mainz ebenso verloren hat gegen die Wölfe. Dementsprechend bleibt es hier bei der alten Konstelation. Nur Leverkusen kann morgen durch einen Sieg auswärts in Gladbach noch an Hannover vorbeiziehen. Im letzten Spiel trennten sich Freiburg und Nürnberg mit einem 1:1 Unentschieden. Freiburg ist zurzeit aber auch sehr verletzungsgeschwächt.

Heute Abend um 18:30 Uhr spielen dann noch der 1. FC Köln und der SV Werder Bremen.

Schreibe einen Kommentar