Halbzeit: So stehts in der Bundesliga

Posted on by Ronny Schneider | 1685 Aufrufe

Halbzeit. Hannover liegt in einem tollen Spiel mit 0:1 gegen Schalke im Rückstand. Das Tor hat der Spanier Raul erzielt, der damit sein erstes Auswärtstor in der Bundesliga klar gemacht hat. Aber dennoch spiegelt das Ergebnis nicht das eigentliche Spiel wieder. Denn Hannover 96 hat durchaus mehr vom Spiel gehabt, zumindest spielte man sehr schnell und kombinationssicher. Aber davon kann man sich nichts kaufen. Schalke 04 hat schließlich das Tor gemacht. Ich möchte keinen Schuldspruch aussprechen, aber Pogatetz sah beim Führungstreffer der Schalker natürlich nicht gut aus. Er hatte den von hinten herankommenden Raul nicht gesehen. Aber auch Zieler hätte den Ball durchaus halten können. Hat er nicht, das ist die Tatsache. Nicht schlimm – wir haben noch weitere 45 Minuten um das Spiel noch zu drehen. Beschattet wurde das Spiel durch die frühe Auswechslung von Jan Schlaudraff, der vor dem Spiel schon angeschlagen war und in der Mitte der ersten Hälfte ausgewechselt werden musste.

In den anderen Partien steht es zurzeit wie folgt:

SC Freiburg – 1. FC Nürnberg 1:0
Borussia Dortmund – VfB Stuttgart 1:0
Bayern München – 1. FC Kaiserslautern 1:0
FSV Mainz 05 – VfL Wolfsburg 0:0

Bei den Bayern ist der wieder genesene Robben gleich wie eine Bombe eingeschlagen. Thomas Müller hat einen wunderschönen Pass auf den Niederländer gespielt und der ließ den Schlussmann spielend leicht stehen und vollendete den Angriff kurz vor der Pause zum 1:0.

Gleich gehen die Spiele weiter und wir hoffen auf weitere spannende 45 Minuten.

Schreibe einen Kommentar